Tisch mit Stühlen im Biergarten

23.04.2020

Mehrwertsteuersenkung für die Gastronomie

Erleichterung soll ein Jahr lang gelten

Autor: Tonia Haag

Angesichts der massiven Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Gastronomie haben sich die Bundesparteivorsitzenden von CDU, CSU und SPD Medienberichten zufolge auf eine vorübergehende Senkung der Mehrwertsteuer für die Branche geeinigt. Demnach soll der Steuersatz auf Speisen in Gaststätten vom 1. Juli 2020 bis zum 30. Juni 2021 von 19 auf 7 Prozent sinken.

Zugleich verständigten sich die Parteispitzen laut Medien auf eine teilweise Anhebung des Kurzarbeitergelds. Für diejenigen, die mindestens 50 Prozent weniger arbeiten, soll die Hilfe ab dem vierten Bezugsmonat schrittweise auf bis zu 87 Prozent des Nettolohns angehoben werden. Diese Regelung soll bis maximal 31. Dezember 2020 gelten.

Weitere Informationen: www.tagesschau.de

WEITERE INFORMATIONEN

14.04.2021

Was Essen ausmacht? @UNESCOWelterbe, Industriekultur, Kunst und Kultur von Weltrang, ganz viel Grün und so viel meh… https://t.co/nttkBfwQLp

Tourismus NRW auf Twitter folgen

18.03.2021

Beuys & Bike: Auf dem Rad zum Jubilar

Zur Pressemitteilung

25.03.2021

Neues Reisemagazin stellt kulturelle Highlights in den Vordergrund

Zur Branchennews

13.04.2021

Düsseldorfer Musikgeschichte gibt's jetzt auch auf der Plattform Google Arts & Culture. Rein in die digitale Ausste… https://t.co/bYqhmsSSX8

Tourismus NRW auf Twitter folgen

16.04.2021

Radtouren kann man nie genug planen 🚴😍. 15 der schönsten Touren durch #DeinNRW gibt's samt Geheimtipps am Wegesrand… https://t.co/3hCKZZEASD

Tourismus NRW auf Twitter folgen