Köln - Blick auf Kranhäuser und Dom mit Steinen

04.05.2020

DTV warnt vor Pleitewelle vor dem Sommer

Wirtschaftsminister von Bund und Ländern sollen handeln

Autor: Tonia Haag

Der Deutsche Tourismusverband (DTV) hat seine Forderung nach Unterstützung für den Deutschlandtourismus bekräftigt. Vor den Beratungen zwischen Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier und seinen Länderkollegen über mögliche Lockerungen und einen möglichen Rettungsschirm am Dienstagabend, 5. Mai, appellierte der Verband an die Teilnehmer, „einen bundesweit einheitlichen Rahmen für den Neustart des Deutschlandtourismus zu erarbeiten und die existenzbedrohten Tourismusakteure sicher über die Krise zu bringen“.

„Wenn jetzt nicht gehandelt, sondern weiter verschoben wird, stehen unzählige Betriebe bis zum Sommer vor dem Aus“, warnte DTV-Geschäftsführer Norbert Kunz. Bund und Länder müssten umgehend für Perspektiven sorgen, ansonsten drohe der Tourismusbranche irreparabler Schaden.

Der DTV verwies erneut auf sein Perspektivpapier. Darin fordert er unter anderem eine TaskForce auf Bundesebene in Zusammenarbeit mit den Ländern und den Spitzenverbänden des Tourismus zur Erarbeitung von Konzepten und Standards, einen Fahrplan für den Neustart des Deutschlandtourismus, der vor allem auch den Übernachtungs-und Tagestourismus differenziert berücksichtigt, sowie einen „Rettungsschirm Deutschlandtourismus“ des Bundes vor allem für all jene Akteure und Betriebe bis 250 Beschäftigte, die existenzbedroht sind und durch bestehende Hilfen noch nicht erreicht werden.

Weitere Informationen: www.deutschertourismusverband.de

WEITERE INFORMATIONEN

22.07.2021

Angesichts der Hochwasserkatastrophe informieren wir auf unserem Branchenportal über die aktuelle Lage im Land sowi… https://t.co/SDPLLUzRLr

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.07.2021

Bundesweite Sommerkampagne für das Reiseland NRW geht an den Start

Zur Pressemitteilung

27.07.2021

Reisen in Nordrhein-Westfalen ist problemlos und sicher möglich

Zur Branchennews

20.07.2021

Wegen des anhaltenden Lockdowns lagen die Gäste- und Übernachtungszahlen in #DeinNRW auch im Mai wieder deutlich un… https://t.co/3CJ6qVwfcL

Tourismus NRW auf Twitter folgen

22.07.2021

⚠ @DEHOGA_NRW, @deutschetelekom und Bundesverband der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft haben unter 0800/9886071 H… https://t.co/d4Jrko1qME

Tourismus NRW auf Twitter folgen