Köln - Blick auf Kranhäuser und Dom mit Steinen

04.05.2020

DTV warnt vor Pleitewelle vor dem Sommer

Wirtschaftsminister von Bund und Ländern sollen handeln

Autor: Tonia Haag

Der Deutsche Tourismusverband (DTV) hat seine Forderung nach Unterstützung für den Deutschlandtourismus bekräftigt. Vor den Beratungen zwischen Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier und seinen Länderkollegen über mögliche Lockerungen und einen möglichen Rettungsschirm am Dienstagabend, 5. Mai, appellierte der Verband an die Teilnehmer, „einen bundesweit einheitlichen Rahmen für den Neustart des Deutschlandtourismus zu erarbeiten und die existenzbedrohten Tourismusakteure sicher über die Krise zu bringen“.

„Wenn jetzt nicht gehandelt, sondern weiter verschoben wird, stehen unzählige Betriebe bis zum Sommer vor dem Aus“, warnte DTV-Geschäftsführer Norbert Kunz. Bund und Länder müssten umgehend für Perspektiven sorgen, ansonsten drohe der Tourismusbranche irreparabler Schaden.

Der DTV verwies erneut auf sein Perspektivpapier. Darin fordert er unter anderem eine TaskForce auf Bundesebene in Zusammenarbeit mit den Ländern und den Spitzenverbänden des Tourismus zur Erarbeitung von Konzepten und Standards, einen Fahrplan für den Neustart des Deutschlandtourismus, der vor allem auch den Übernachtungs-und Tagestourismus differenziert berücksichtigt, sowie einen „Rettungsschirm Deutschlandtourismus“ des Bundes vor allem für all jene Akteure und Betriebe bis 250 Beschäftigte, die existenzbedroht sind und durch bestehende Hilfen noch nicht erreicht werden.

Weitere Informationen: www.deutschertourismusverband.de

WEITERE INFORMATIONEN

14.04.2021

Was Essen ausmacht? @UNESCOWelterbe, Industriekultur, Kunst und Kultur von Weltrang, ganz viel Grün und so viel meh… https://t.co/nttkBfwQLp

Tourismus NRW auf Twitter folgen

18.03.2021

Beuys & Bike: Auf dem Rad zum Jubilar

Zur Pressemitteilung

25.03.2021

Neues Reisemagazin stellt kulturelle Highlights in den Vordergrund

Zur Branchennews

13.04.2021

Düsseldorfer Musikgeschichte gibt's jetzt auch auf der Plattform Google Arts & Culture. Rein in die digitale Ausste… https://t.co/bYqhmsSSX8

Tourismus NRW auf Twitter folgen

16.04.2021

Radtouren kann man nie genug planen 🚴😍. 15 der schönsten Touren durch #DeinNRW gibt's samt Geheimtipps am Wegesrand… https://t.co/3hCKZZEASD

Tourismus NRW auf Twitter folgen