Taschenrechner und Geld

13.03.2020

Corona: DTV legt Zehn-Punkte-Plan vor

Dachverband fordert Rettungs-, Stabilisierungs- und Investitionsmaßnahmen

Autor: Tonia Haag

Angesichts der immer stärkeren Ausbreitung des Corona-Virus und dramatischer Folgen für die Tourismusbranche hat der Deutsche Tourismusverband als touristischer Dachverband einen Forderungskatalog zur Sicherung des Deutschlandtourismus vorgelegt. Darin enthalten ist ein zehn Punkte umfassender Maßnahmenplan aus Rettungs-, Stabilisierungs- und Investitionsmaßnahmen, darunter rasche und leicht zugängliche Liquiditätshilfen und das Auflegen eines „EU-Sonderförderprogramms Tourismus“ im Rahmen der kommenden EU-Förderperiode. Die bereits vom Bund beschlossenen Maßnahmen zum Kurzarbeitergeld und zur Übernahme der Sozialversicherungsbeiträge seien erste notwendige Schritte, denen weitere folgen müssten, damit die Akteure des Deutschlandtourismus keinen bleibenden Schaden nähmen, erklärte der Verband.

Der komplette Forderungskatalog ist auf der Internetseite des Verbands unter www.deutschertourismusverband.de zu finden.

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

24.03.2020

Reiseland NRW digital erleben

Zur Pressemitteilung

06.04.2020

Corona: Bundesregierung weitet Hilfen für Mittelstand aus

Zur Branchennews

06.04.2020

Wer einen #Homeoffice-Ersatz sucht: Immer mehr Hotels bieten ihre Zimmer zurzeit hierfür an. Einen guten Überblick… https://t.co/CvZI02e5DD

Tourismus NRW auf Twitter folgen

02.04.2020

Toll, dass es an immer mehr Orten Lieferportale gibt, die Kunden und Gastronomen/Händler in der #Corona-Krise zusam… https://t.co/wg7cbpQEOh

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

31.03.2020

@nafets2 @pascal_dus Trotz allem wird auch aktuell im Hintergrund an vielen Themen weiter gearbeitet.

Tourismus NRW auf Twitter folgen