Taschenrechner und Geld

13.03.2020

DTV legt Zehn-Punkte-Plan vor

Dachverband fordert Rettungs-, Stabilisierungs- und Investitionsmaßnahmen

Autor: Tonia Haag

Angesichts der immer stärkeren Ausbreitung des Corona-Virus und dramatischer Folgen für die Tourismusbranche hat der Deutsche Tourismusverband als touristischer Dachverband einen Forderungskatalog zur Sicherung des Deutschlandtourismus vorgelegt. Darin enthalten ist ein zehn Punkte umfassender Maßnahmenplan aus Rettungs-, Stabilisierungs- und Investitionsmaßnahmen, darunter rasche und leicht zugängliche Liquiditätshilfen und das Auflegen eines „EU-Sonderförderprogramms Tourismus“ im Rahmen der kommenden EU-Förderperiode. Die bereits vom Bund beschlossenen Maßnahmen zum Kurzarbeitergeld und zur Übernahme der Sozialversicherungsbeiträge seien erste notwendige Schritte, denen weitere folgen müssten, damit die Akteure des Deutschlandtourismus keinen bleibenden Schaden nähmen, erklärte der Verband.

Der komplette Forderungskatalog ist auf der Internetseite des Verbands unter www.deutschertourismusverband.de zu finden.

WEITERE INFORMATIONEN

14.04.2021

Was Essen ausmacht? @UNESCOWelterbe, Industriekultur, Kunst und Kultur von Weltrang, ganz viel Grün und so viel meh… https://t.co/nttkBfwQLp

Tourismus NRW auf Twitter folgen

18.03.2021

Beuys & Bike: Auf dem Rad zum Jubilar

Zur Pressemitteilung

25.03.2021

Neues Reisemagazin stellt kulturelle Highlights in den Vordergrund

Zur Branchennews

13.04.2021

Düsseldorfer Musikgeschichte gibt's jetzt auch auf der Plattform Google Arts & Culture. Rein in die digitale Ausste… https://t.co/bYqhmsSSX8

Tourismus NRW auf Twitter folgen

16.04.2021

Radtouren kann man nie genug planen 🚴😍. 15 der schönsten Touren durch #DeinNRW gibt's samt Geheimtipps am Wegesrand… https://t.co/3hCKZZEASD

Tourismus NRW auf Twitter folgen