Planum im Bundestag am Tag der Abstimmung über das Corona-Hilfspaket (25.3.2020)

25.03.2020

Bundestag beschließt umfangreiches Hilfspaket

Maßnahmen umfassen 122,5 Milliarden Euro und Stabilisierungsfonds

Autor: Tonia Haag

Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie hat der Bundestag im Eilverfahren mit breiter Mehrheit ein umfangreiches Hilfspaket verabschiedet. Es umfasst Maßnahmen in Höhe von 122,5 Milliarden Euro, darunter 50 Milliarden Euro als direkte Zuschüsse für Kleinstunternehmen und Solo-Selbständige. Zudem beschloss das Parlament einen Wirtschaftsstabilisierungsfonds mit einem Volumen von 600 Milliarden Euro, der beispielsweise Unternehmen Kredite und Bürgschaften gewähren kann.

Um das Hilfspaket zu stemmen, stimmten die Abgeordneten ebenfalls mehrheitlich für einen Nachtragshaushalt in Höhe von 156 Milliarden Euro und eine Aussetzung der in der Verfassung verankerten Schuldenbremse. Am Freitag soll das Paket im Eilverfahren durch den Bundesrat gebracht werden.

Weitere Informationen: www.bundestag.de | www.bundesfinanzministerium.de

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

28.08.2020

Kampagne #rauszeitlust: Großformatige Außenwerbung in mehreren Bundesländern gestartet

Zur Pressemitteilung

24.09.2020

Tourismus NRW nimmt chinesischen Quellmarkt ins Visier

Zur Branchennews

25.09.2020

Der Kölner Dom ist mal wieder unter die Top-Sehenswürdigkeiten Deutschlands gewählt worden 😍. Diesmal waren es ausl… https://t.co/FT0FcCNiTn

Tourismus NRW auf Twitter folgen

24.09.2020

你好中国, hallo China 🙋🇨🇳! Heute startet unsere Online-Road-Show für Travel Agents auf WeChat und damit unsere strategi… https://t.co/GZY7zCKzzE

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

23.09.2020

Das @Muensterland hat aufgesattelt - im wahrsten Sinne des Wortes 😉: Das regionsweite Fahrradleihsystem „Miete dein… https://t.co/ndCxsBd8VW

Tourismus NRW auf Twitter folgen