Schriftzug KfW auf der Außenfassade der KfW

06.04.2020

Bundesregierung weitet Hilfen für Mittelstand aus

KfW-Schnellkredite mit kompletter staatlicher Absicherung geplant

Autor: Tonia Haag

Angesichts der Corona-Krise will die Bundesregierung die Hilfen für mittelständische Unternehmen ausweiten: Kleine und mittlere Unternehmen sollen neue KfW-Sofortkredite erhalten können, bei denen der Staat 100 Prozent der Kreditrisiken übernimmt. Dadurch soll die übliche Risikoüberprüfung der Banken entfallen und Unternehmen sollen deutlich schneller Geld erhalten.

Kreditberechtigt sind Unternehmen mit mehr als zehn Mitarbeitern, die seit mindestens 1.1.2019 existieren, bis Ende vergangenen Jahres keine wirtschaftlichen Schwierigkeiten hatten und im vergangenen Jahr oder im Durchschnitt der drei vergangenen Jahre einen Gewinn erzielt haben. Pro Unternehmen können bis zu drei Monatsumsätze des Jahres 2019, maximal jedoch 800.000 Euro, beantragt werden. Bei Unternehmen mit bis zu 50 Mitarbeitern liegt die Höchstsumme bei 500.000 Euro.

Die EU-Kommission muss dem Plan noch zustimmen.

Weitere Informationen: www.kfw.de

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

29.10.2020

Tourismus NRW mahnt zu passenden Hilfen auch über Lockdown hinaus

Zur Pressemitteilung

20.10.2020

FLOW.NRW als Corona-Best-Practice-Beispiel

Zur Branchennews

31.10.2020

@FKnatz Bei konkreten Fragen zur Corona-Schutzverordnung bitte das Bürgertelefon der Landesregierung anrufen: 0211 / 9119 1001

Tourismus NRW auf Twitter folgen

29.10.2020

Ab 2. November gibt es für unsere Branche im Prinzip einen 2. #Lockdown. Finanzielle Hilfen sind daher dringender d… https://t.co/iQUmBxmUyF

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

27.10.2020

Heute ein Hörtipp 🎧: Beim LVR-Kulturkonferenz-Auftaktgespräch haben Branchenexperten über Kulturtourismus in Corona… https://t.co/FSmBylSeoN

Tourismus NRW auf Twitter folgen