Tisch mit Stühlen im Biergarten

23.03.2020

Corona: Bundesregierung schnürt Soforthilfepaket für Kleinunternehmen

Bis zu 50 Milliarden Euro vorgesehen

Autor: Tonia Haag

Bundesfinanzminister Olaf Scholz und Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier haben angesichts der Corona-Krise ein milliardenschweres Hilfsprogramm für Kleinunternehmen, Solo-Selbständige und Angehörige der Freien Berufe vorgestellt. Insgesamt geht es um bis zu 50 Milliarden Euro. Unternehmen mit bis zu fünf Beschäftigten sollen demnach eine Einmalzahlung von bis zu 9.000 Euro für drei Monate erhalten können, Unternehmen mit bis zu zehn Beschäftigten bis zu 15.000 Euro. Der Bund gebe einen Zuschuss, es gehe nicht um Kredite, betonte Scholz. Die Gelder müssten nicht zurückgezahlt werden.

Weitere Informationen: www.bmwi.de

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

28.07.2020

Handbuch gibt Anregungen für Kulturtourismus im ländlichen Raum

Zur Pressemitteilung

12.08.2020

Sommerferienbilanz 2020: Licht und Schatten

Zur Branchennews

14.08.2020

Laut amtlicher Statistik geht es ganz langsam bergauf für die deutschen Beherbergungsbetriebe: Im Mai lag das Übern… https://t.co/hRWCr8Mse1

Tourismus NRW auf Twitter folgen

12.08.2020

Da sind sie schon wieder um, die Sommerferien in #DeinNRW. Wie es war? Der Trend ist positiv, vor allem Tagesausflü… https://t.co/YXFC5BQZ0f

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

11.08.2020

Wie ist die aktuelle Lage im Deutschlandtourismus? In welchem Bundesland gelten welche Corona-Regeln? 🤯 Der Tourism… https://t.co/zOpKfM0lbz

Tourismus NRW auf Twitter folgen