Köln abseits touristischer Hotspots: „#urbanCGN – cologne urban lifestyle

25.09.2018

Symposium bringt Touristiker und Kreative zusammen

Teilnehmer von „Colouring #urbanana“ diskutieren über Tourismus und Urban Art

Autor: Tonia Haag

Gemeinsam mit der Galerie Pretty Portal haben Tourismus NRW und seine Partner aus dem Städte-Projekt #urbanana zu einem zweitägigen Symposium zum Thema Urban Art eingeladen. Rund 70 Teilnehmer diskutierten bei der Veranstaltung unter dem Titel „Colouring #urbanana: Urban Art and Tourism in Düsseldorf and beyond“ mit internationalen Experten aus der Urban-Art-Szene über das Zusammenspiel von Tourismus und Street Art. Unter anderem ging es dabei um die Fragen, wie Urban Art das Image von Städten prägt und wie Festivals die Stadt auch touristisch interessanter machen können. Auch die Fragen, ob Düsseldorf ein Urban-Art-Museum brauche und wie Hotels Street Art nutzen, wurden erörtert.

Zur Veranschaulichung des Themas führte eine Bustour am zweiten Veranstaltungstag zu den wichtigsten Murals (Wanmalereien) in Düsseldorf sowie in das me-and-all-Hotel in der Stadt. Der erste Veranstaltungstag fand im Open Space „Super7000“ auf dem alten Schlachthofgelände in Düsseldorf statt, einem Ort, der schon 1990 ein Hotspot der Düsseldorfer Graffiti-Szene war.

Das Symposium war Teil des EFRE-Projekts „NRW als Destination für Urban Lifestyle und Szene“, kurz #urbanana. Sein Ziel ist es, in direkter Zusammenarbeit mit Vertretern kreativer Branchen neue Perspektiven für den Städtetourismus in NRW zu entwickeln. Gemeinsam mit seinen Partnern Köln, Düsseldorf und dem Ruhrgebiet möchte Tourismus NRW die urbanen Räume und ihre Szenen dabei als Reiseziele auch international bekannter machen.

 

Dieser Artikel wurde verschlagwortet unter:

WEITERE INFORMATIONEN

16.01.2019

Neue Welten im Museum Folkwang

Zur NRW-Tournews

19.12.2018

#urbanana-Awards werden 2019 zum zweiten Mal vergeben: Neue Ideen für städtetouristische Projekte gesucht

Zur Pressemitteilung

14.01.2019

Reiseland NRW präsentiert sich auf der Vakantiebeurs

Zur Branchennews

22.01.2019

Camping boomt und das zeigt sich auch bei der Zahl der neuzugelassenen Reisemobile und Caravans: Über 71.000 waren… https://t.co/BE8ohX34Te

Tourismus NRW auf Twitter folgen

21.01.2019

Wir schließen uns an und sagen ebenfalls: #JazuWeltoffenheit! https://t.co/qu4vlJb9Mn

Tourismus NRW auf Twitter folgen

16.01.2019

Neuer Qualitätsweg im Teutoburger Wald ausgezeichnet

Zur NRW-Tournews

21.01.2019

Heute beginnt die Tour #CIMscoutNRW durch das Tagungsland NRW. Startpunkt ist der #Alpenpark in #Neuss im Hotel Fir… https://t.co/r9mMU1cSHu

Tourismus NRW auf Twitter folgen