03.12.2014

Mit der Säge in der Hand auf Weihnachtsbaumsuche im Sauerland

Die Auswahl ist riesig: Jeder dritte Christbaum in Deutschland stammt von dort

Autor: Silke Dames

Saftig grüne, dichte Nadeln, intensiver Duft, ebenmäßiger Wuchs – ein solcher Baum ist das Herzstück im Weihnachtszimmer. Im Sauerland, der deutschen Weihnachtsbaumregion Nummer eins, ist die Auswahl riesengroß. Jeder dritte Christbaum in Deutschland stammt aus der Region. Schöne Traditionen werden hier gepflegt, von Einheimischen und von Gästen: In der Adventszeit machen sich Familien, Freundeskreise und Arbeitskollegen gemeinsam auf den Weg in die Schonung, um den perfekten Weihnachtsbaum zu finden. Beim Holzhauerkaffee am Lagerfeuer oder beim zünftigen Grünkohlessen stoßen sie dann auf den Erfolg ihres Einsatzes an.

Höfe und Hotels der Region haben unterschiedliche Pakete geschnürt,  für Einzelpersonen und Gruppen, mal mit, mal ohne Übernachtung und erweiterbar um Führungen, Weihnachtsmenüs oder deftige Hausmannskost. Eine Übersicht über rund 20 verschiedene Angebote zum Selberschlagen im Sauerland findet sich im Netz.

Internet: winter.sauerland.com/Weihnachtsbaumschlagen

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

10.10.2018

LWL-Museen bieten freien Eintritt für Kinder und Jugendliche

Zur NRW-Tournews

01.10.2018

Tourismus NRW sucht die besten Genuss-Erlebnisangebote

Zur Pressemitteilung

04.10.2018

Tourismus NRW feiert mit beim Tag der deutschen Einheit

Zur Branchennews

16.10.2018

Welcome! Wir freuen uns, gemeinsam mit den Kollegen von @VisitKoeln und @VisitDusseldorf Kooperationspartner und Ga… https://t.co/8MfHveKxWI

Tourismus NRW auf Twitter folgen

16.10.2018

#Oberhausen tut was gegen den Leerstand in der Innenstand und ruft einen "Supermarkt der Ideen" ins Leben. Mitmache… https://t.co/7yVL1eCrWo

Tourismus NRW auf Twitter folgen

10.10.2018

Mit neuer Naturpark-App auf Spurensuche gehen

Zur NRW-Tournews

15.10.2018

Die Kollegen im Ruhrgebiet haben zusammen mit dem Verkehrsverbund Rhein-Ruhr eine neue Touristenkarte entwickelt https://t.co/OmGVGFlugD

Tourismus NRW auf Twitter folgen