28.09.2015

Chancen und Risiken der Share Economy

Der Deutsche Tourismusverband e.V. (DTV) hat sich mit der sogenannten „Share Economy“ auseinandergesetzt und ein Positionspapier dazu verfasst.

Autor: Markus Delcuve

Die sogenannte Share Economy boomt. Nach einer Umfrage der Beratungsfirma Price Waterhouse Coopers vom Juni 2015 liegen die prognostizierten Zuwachsraten in der Share Economy bei Angebot und Nachfrage zwischen 25 und 50 Prozent für die kommenden fünf Jahre. Der Deutsche Tourismusverband (DTV) hat sich mit der Branche auseinandergesetzt und ein vierseitiges Positionspapier dazu verfasst. Darin werden auch die Folgen und Potenziale für den Deutschlandtourismus skizziert.

Download
Artikel als PDF

WEITERE INFORMATIONEN

10.01.2018

Großes Ausstellungsprojekt zum Thema "Kunst und Kohle" startet im Mai

Zur NRW-Tournews

17.11.2017

Kreative Ideen für den Städtetourismus in NRW: Sechs Gewinner der #urbanana-Awards stehen fest

Zur Pressemitteilung

16.01.2018

Das Reiseland NRW zu Gast in Utrecht

Zur Branchennews

16.01.2018

Wer sich zum QualitätsCoach ausbilden lassen möchte, kann das bald in Neuss und Paderborn tun! https://t.co/v9xdy8UJ0D #ServiceQ

Tourismus NRW auf Twitter folgen

15.01.2018

Aufgepasst bei der Bewerbung um einen MICE-Award! https://t.co/ubaqFskOC3

Tourismus NRW auf Twitter folgen

10.01.2018

Phantasialand und Kölner Dom zu Top-Reisezielen in Deutschland gekürt

Zur NRW-Tournews

12.01.2018

Neu auf der ITB: Der eTravel Start-up Day auf der eTravel World, bei dem junge Gründer mit ihren Unternehmen aus Eu… https://t.co/LuhPrfNc2L

Tourismus NRW auf Twitter folgen