28.09.2015

Chancen und Risiken der Share Economy

Der Deutsche Tourismusverband e.V. (DTV) hat sich mit der sogenannten „Share Economy“ auseinandergesetzt und ein Positionspapier dazu verfasst.

Autor: Markus Delcuve

Die sogenannte Share Economy boomt. Nach einer Umfrage der Beratungsfirma Price Waterhouse Coopers vom Juni 2015 liegen die prognostizierten Zuwachsraten in der Share Economy bei Angebot und Nachfrage zwischen 25 und 50 Prozent für die kommenden fünf Jahre. Der Deutsche Tourismusverband (DTV) hat sich mit der Branche auseinandergesetzt und ein vierseitiges Positionspapier dazu verfasst. Darin werden auch die Folgen und Potenziale für den Deutschlandtourismus skizziert.

Download
Artikel als PDF

WEITERE INFORMATIONEN

16.01.2019

Neue Welten im Museum Folkwang

Zur NRW-Tournews

19.12.2018

#urbanana-Awards werden 2019 zum zweiten Mal vergeben: Neue Ideen für städtetouristische Projekte gesucht

Zur Pressemitteilung

14.01.2019

Reiseland NRW präsentiert sich auf der Vakantiebeurs

Zur Branchennews

22.01.2019

Camping boomt und das zeigt sich auch bei der Zahl der neuzugelassenen Reisemobile und Caravans: Über 71.000 waren… https://t.co/BE8ohX34Te

Tourismus NRW auf Twitter folgen

21.01.2019

Wir schließen uns an und sagen ebenfalls: #JazuWeltoffenheit! https://t.co/qu4vlJb9Mn

Tourismus NRW auf Twitter folgen

16.01.2019

Neuer Qualitätsweg im Teutoburger Wald ausgezeichnet

Zur NRW-Tournews

21.01.2019

Heute beginnt die Tour #CIMscoutNRW durch das Tagungsland NRW. Startpunkt ist der #Alpenpark in #Neuss im Hotel Fir… https://t.co/r9mMU1cSHu

Tourismus NRW auf Twitter folgen