Viele Menschen laufen durch die Messe Düsseldorf. An der Decke hängt ein Plakat des Caravan Salons.

14.09.2015

Caravan Salon verzeichnet Rekordbesucherzahlen

Erstmals kommen über 200.000 Besucher zur weltgrößten Caravaningmesse

Autor: Tonia Haag

Camping ist in: Der Caravan Salon in Düsseldorf verzeichnete in diesem Jahr die höchste Besucherzahl aller Zeiten. 202.000 Besucher kamen vom 29. August bis zum 6. September in die Düsseldorfer Messehallen, um sich dort über die neusten Trends zu informieren. Der Caravan Salon ist die weltweit größte Messe für Reisemobile und Caravans und gilt als wichtiges Trendbarometer für die kommende Saison. Rund 55 Prozent der Besucher kamen laut Messe mit konkreten Kaufabsichten.

Anlässlich der Messe legte die Caravaningbranche auch aktuelle Zahlen vor. Demnach verzeichnete die deutsche Caravaningindustrie in den ersten sieben Monaten 2015 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum einen Zuwachs von 10,4 Prozent auf knapp 37.000 neu zugelassene Reisemobile und Caravans.
Der nächste Caravan Salon findet vom 26. August bis 4. September 2016 statt.

Dieser Artikel wurde verschlagwortet unter:

WEITERE INFORMATIONEN

18.07.2018

Neu in Winterberg: Rasant rodeln ohne Schnee

Zur NRW-Tournews

17.07.2018

Tourismus NRW gibt digitales Magazin zum Thema Barrierefreiheit heraus

Zur Pressemitteilung

13.07.2018

Neues Trendmagazin rückt Barrierefreiheit in den Fokus

Zur Branchennews

19.07.2018

Ein Hotel so ganz ohne Mitarbeiter vor Ort? Gibt's. Die Macher des Koncept Hotels in #Köln verstehen ihr Haus als A… https://t.co/IXCdpReogu

Tourismus NRW auf Twitter folgen

19.07.2018

#WhatsApp als Bewerbungskanal? Machen immer mehr Unternehmen - und das offenbar mit Erfolg, wie das Beispiel des Fr… https://t.co/sLofynQ6Qo

Tourismus NRW auf Twitter folgen

18.07.2018

Kölner Hotel ohne Mitarbeiter erhält Digital Leader Award

Zur NRW-Tournews

18.07.2018

Das glauben wir gern: Urlaub in Deutschland wird immer beliebter, sagt die BAT-Stiftung für Zukunftsfragen. Mehr Er… https://t.co/n68VOjMNcS

Tourismus NRW auf Twitter folgen