Taschenrechner und Geld

09.11.2020

KfW-Schnellkredit auch für Soloselbständige und Kleinunternehmen

KfW-Sonderprogramm soll zudem bis Mitte 2021 verlängert werden

Autor: Tonia Haag

Soloselbständige und Kleinunternehmen mit bis zu zehn Beschäftigten haben ab sofort Zugang zu KfW-Schnellkrediten. Das teilten Bundeswirtschaftsministerium, Bundesfinanzministerium und KfW in einer gemeinsamen Pressemitteilung mit. Damit könnten sie Kredite von bis zu 300.000 Euro über die Hausbank beantragen. Das Risiko übernimmt der Bund.

Zugleich kündigten Ministerien und Bank an, dass das KfW-Sonderprogramm, einschließlich des KfW-Schnellkredits, bis zum 30. Juni 2021 verlängert werden soll. Die Hilfen könnten gewährt werden, sobald die EU-Kommission die Verlängerung der bisherigen beihilferechtlichen Grundlagen genehmigt habe.

Genaue Informationen enthält die gemeinsame Pressemitteilung von Bundeswirtschaftsministerium, Bundesfinanzministerium und KfW: www.bmwi.de

WEITERE INFORMATIONEN

28.07.2021

Neuheit in @nettetal_de am #Niederrhein: Dort hat ruf Jugendreisen seinen ersten Friendsclub in Deutschland eröffne… https://t.co/9jnc2hHy1C

Tourismus NRW auf Twitter folgen

29.07.2021

Gastgewerbe und Tourismus fordern Offenbleibe-Perspektive und Wechsel in der Corona-Politik

Zur Pressemitteilung

29.07.2021

Tourismus NRW präsentiert Reiseland auf der RDA

Zur Branchennews

22.07.2021

⚠ @DEHOGA_NRW, @deutschetelekom und Bundesverband der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft haben unter 0800/9886071 H… https://t.co/d4Jrko1qME

Tourismus NRW auf Twitter folgen

29.07.2021

#DeinNRW hat ein neues @UNESCOWelterbe 😍 Der Niedergermanische Limes, eine insgesamt etwa 400 Kilometer lange, so… https://t.co/QI6lnSqjaJ

Tourismus NRW auf Twitter folgen