Taschenrechner und Geld

01.04.2021

Bundesregierung nennt Einzelheiten zu neuen Corona-Hilfen

Eigenkapitalzuschuss für besonders betroffene Unternehmen

Autor: Tonia Haag

Unternehmen, die besonders schwer von der Corona-Pandemie getroffen und über einen langen Zeitraum geschlossen sind, sollen einen neuen zusätzlichen Eigenkapitalzuschuss erhalten. Das teilten Bundeswirtschafts- und Bundesfinanzministerium in einer gemeinsamen Presseerklärung mit. Zudem sollen die Bedingungen der Überbrückungshilfen III verbessert werden. Damit setzt die Bundesregierung einen entsprechenden Beschluss der Bund-Länder-Konferenz am 23. März um.

Den Eigenkapitalzuschuss sollen Unternehmen erhalten, die seit November 2020 mindestens drei Monate einen Umsatzeinbruch von mehr als 50 Prozent erlitten haben. Der Zuschuss soll je nach Höhe des Umsatzeinbruchs gestaffelt und zusätzlich zur regulären Förderung der Überbrückungshilfe III gewährt werden. Außerdem soll die Fixkostenerstattung der Überbrückungshilfe III für Unternehmen, die einen Umsatzeinbruch von mehr als 70 Prozent erleiden, auf bis zu 100 Prozent erhöht werden. Bislang wurden maximal 90 Prozent der förderfähigen Fixkosten erstattet.

Weitere Informationen: www.bmwi.de

WEITERE INFORMATIONEN

07.04.2021

Neuer Schmökerstoff zum Wegträumen: In unserem NRW-Magazin geht's diesmal u.a. um Industriekultur, Schlösser, Burge… https://t.co/XIrZS0CBGW

Tourismus NRW auf Twitter folgen

18.03.2021

Beuys & Bike: Auf dem Rad zum Jubilar

Zur Pressemitteilung

25.03.2021

Neues Reisemagazin stellt kulturelle Highlights in den Vordergrund

Zur Branchennews

06.04.2021

Synonym für Top-Radreiseregion mit 11 (oder 12) Buchstaben? @Muensterland 🚴😊! Laut Radreiseanalyse des @FahrradClub… https://t.co/CnHy4JjEfF

Tourismus NRW auf Twitter folgen

09.04.2021

Die Zeit für Städtereisen wird wieder kommen. Wer sich schon mal Appetit holen möchte: gleich mal auf unserer neuen… https://t.co/V4JYPF2nNX

Tourismus NRW auf Twitter folgen