Helixnebel im Sternbild Wassermann, ca. 650 Lichtjahre von der Erde entfernt

20.08.2014

Bundeskunsthalle spürt der Faszination Weltraum nach

Ausstellung „Outer Space“ zeigt Kunstwerke ebenso wie Mondstaub und Teleskope

Autor: Tonia Haag

Der Weltraum fasziniert die Menschen schon seit Tausenden von Jahren. In einer neuen Ausstellung geht die Bundeskunsthalle dieser Faszination auf den Grund. Vom 3. Oktober 2014 bis zum 22. Februar 2015 dreht sich in „Outer Space“ alles um Wissenschaft, Kunst und Unerklärliches.

In zwölf thematischen Räumen nähert sich die Ausstellung dem Thema Weltraum somit aus ganz unterschiedlichen Richtungen. Schwarze Löcher spielen hier ebenso eine Rolle wie die Schwerkraft, Raketen oder Außerirdische. Unter den Exponaten sind unter anderem Raumanzüge, Teleskope, Sternenkarten und Mondstaub. Aber auch mithilfe von Fotografien, Comics, Meisterwerken aus der Kunstgeschichte und multimedialen Installationen spürt die Schau der Frage nach, was die Faszination des Weltraums ausmacht. Die Wissenschaft bekommt dabei ebenso Raum wie Absurdes oder Visionäres. So sind etwa detailgenaue Entwürfe von Raumschiffen und Pläne zur Besiedlung von Sternen zu sehen, die ein Psychiatriepatient in der DDR entwarf, oder auch Zeugnisse von UFO-Beobachtern, die eine Schweizerin aufgezeichnet hat.

Die Ausstellung entsteht in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und ist donnerstags bis sonntags von 10.00 bis 19.00 Uhr, dienstags und mittwochs sogar bis 21.00 Uhr zu sehen. Der Eintritt kostet für Erwachsene 10 Euro, ermäßigt 6,50 Euro.

Internet: www.bundeskunsthalle.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

11.07.2019

Online-Magazin zum Tagungsmarkt der Zukunft

Zur Pressemitteilung

19.07.2019

Tourismus NRW sondiert neuen Markt für Tagungsland NRW

Zur Branchennews

19.07.2019

Wow, das ist mal eine beeindruckende Zahl 😲: Im vergangenen Jahr betrug das weltweite Exportvolumen, das durch Reis… https://t.co/zxpIYiB7cY

Tourismus NRW auf Twitter folgen

18.07.2019

Jetzt legt sie ab die MS Starnberg und unser Kollege @Veit_Lawrenz ist ist für das #Tagungsland #NRW mit an Bord ⛴… https://t.co/PNqQNCpWHR

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

17.07.2019

Die Niederländer, oder zumindest die @Zoover-Nutzer dort, haben #DeinNRW zum beliebtesten Campingreiseziel in Europ… https://t.co/h9p6qYwggu

Tourismus NRW auf Twitter folgen