Die Zeichnung zeigt die nackte Leda, eine Figur der griechischen Mythologie

17.12.2014

Bundeskunsthalle Bonn widmet sich Michelangelo und seiner Wirkung

Raffael, Rubens, Rodin, Cézanne oder Struth haben sich mit ihm auseinandergesetzt

Autor: Silke Dames

Von der immensen Wirkung, die der Renaissance-Künstler Michelangelo bis heute auf die europäische Kunst hat, erzählt eine Ausstellung in der Bundeskunsthalle Bonn.Vom 6. Februar bis 25. Mai 2015 zeigt sie Arbeiten bedeutender Künstler aus fünf Jahrhunderten, die in einen schöpferischen Dialog mit den malerischen und bildhauerischen Werken sowie den  künstlerischen Prinzipien des Florentiners getreten sind.  Unter der Überschrift „Der Göttliche – Hommage an Michelangelo“ stellt die thematisch gegliederte Ausstellung Aufgabenfelder des Künstlers und deren beispielgebende Wirkung in den Mittelpunkt: Im Mittelpunkt stehen so nicht die Werke Michelangelos, sondern  herausragende Skulpturen, Gemälde, Drucke und Zeichnungen von Künstlern wie Raffael, Rubens, Füssli, Delacroix, Rodin, Cézanne, Moore, Mapplethorpe oder Struth, die sich mit den Werken des Florentiners auseinandergesetzt haben. Sie stehen im Dialog mit den großen Schöpfungen Michelangelos – wie der David-Skulptur in Florenz oder den Fresken der Sixtinischen Kapelle im Vatikan –, die in der Ausstellung mit Abgüssen, Kopien und Fotografien vertreten sind. Die Interpretationen seiner Arbeiten bis in die zeitgenössische Kunst reichen von Nachahmung und Hommage bis zur kritischen Distanzierung und machen die ungebrochene Aktualität Michelangelos sichtbar.

Internet: www.bundeskunsthalle.de

 

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

16.09.2021

Die Gäste- und Übernachtungszahlen in #DeinNRW liegen immer noch deutlich unter den Werten von 2019, aber es ist ei… https://t.co/RXIxfojvql

Tourismus NRW auf Twitter folgen

18.08.2021

Sommerferien 2021: Erste Aufwärtstrends trotz insgesamt durchwachsener Bilanz

Zur Pressemitteilung

16.09.2021

Beherbergungsstatistik Jan.-Jul. 2021

Zur Branchennews

14.09.2021

Aufs Rad steigen, Landschaft genießen und unterwegs Kunstwerke entdecken und per App zum Leben erwecken - geht wund… https://t.co/BJidiva88w

Tourismus NRW auf Twitter folgen

17.09.2021

Mittwoch sind wir mit unserem @goingurbanana-Projekt auf der #ruhrSTARTUPWEEK dabei. Ab 18 Uhr diskutieren wir mit… https://t.co/7UFBAdTG7Y

Tourismus NRW auf Twitter folgen