Blick auf den Rursee bei Nideggen-Schmidt in der Eifel

29.10.2020

BTW fordert Perspektive und Planbarkeit für Tourismuswirtschaft

Garantie für Maximum an öffentlichem Leben und Freizeit angemahnt

Autor: Tonia Haag

Der Bundesverband der Deutschen Tourismuswirtschaft (BTW) fordert von der Politik dauerhafte Lösungen zum Umgang mit dem Corona-Virus, die dauerhaft „ein Maximum an öffentlichem Leben und Freizeit garantieren“. „Wir müssen eine neue Balance zwischen gesundheitlicher Prävention und volkswirtschaftlicher Prosperität finden. Denn bei aller Hoffnung auf das baldige Vorliegen eines Impfstoffs ist abzusehen, dass wir noch viele Monate mit diesem Virus leben müssen“, erklärte der Generalsekretär des Verbands, Michael Rabe.

Man stehe bereit, Maßnahmen, die die persönlichen und unternehmerischen Freiheiten garantierten, mitzuerarbeiten und umzusetzen. „Unsere Unternehmer wollen arbeiten und nicht am Tropf der Staatskasse hängen“, sagte Rabe mit Blick auf die angekündigten Umsatzausfallhilfen, die der Verband als kurzfristige Unterstützungsmaßnahme ausdrücklich begrüßte. Als Dauerlösung könnten sie allerdings nicht dienen, insbesondere weil anschließend die für die Unternehmen so wichtige verlässliche Perspektive und Planbarkeit fehle.

Zur gesamten Stellungnahme des BTW: www.btw.de

WEITERE INFORMATIONEN

11.01.2022

Lust auf ein wirklich spannendes #Praktikum? Ab Mitte Juli bieten wir Einblicke in ganz unterschiedliche Bereiche w… https://t.co/UHG0onEE3L

Tourismus NRW auf Twitter folgen

17.12.2021

Renommierter Kulturmarken-Award an Tourismus NRW überreicht

Zur Pressemitteilung

17.12.2021

Beherbergungsstatistik Januar - Oktober 2021

Zur Branchennews

07.01.2022

Der Naturpark Sauerland Rothaargebirge ist als Qualitäts-Naturpark ausgezeichnet worden und hat's mit seiner Bewert… https://t.co/3GUWfz79v7

Tourismus NRW auf Twitter folgen

14.01.2022

Das @Wandermagazin sucht wieder Deutschlands schönsten Wanderweg und #DeinNRW ist unter den Nominierten zweifach ve… https://t.co/BN0eesbNFz

Tourismus NRW auf Twitter folgen