12.11.2014

Brueghel-Bilder in Paderborn: Werke einer Malerdynastie

Allegorien und Sinnbilder, mythologische und christliche Darstellungen, Früchte- und Blumenstillleben

Autor: Silke Dames

Das vielfältige Schaffen der Brueghel-Familie sowie der wichtigsten Künstler in ihrem Umkreis steht im Mittelpunkt einer Ausstellung in Paderborn. Vom 21. Februar bis 21. Juni 2015 führt sie mit weit über 100 Gemälden, Zeichnungen und Druckgraphiken durch vier Generationen des Wirkens der flämischen Malerdynastie. Ausstellungsort ist die Städtische Galerie in der Reithalle am Schloss Neuhaus.

Das thematische Spektrum der Schau ist breit gefächert: Von den „Sieben Todsünden“ des Hieronymus Bosch, dem großen Vorbild des Pieter Bruegel d. Ä., über Flusslandschaften und Genreszenen von Vater und Sohn Pieter, Allegorien und Sinnbilder, mythologische und christliche Darstellungen, Früchte- und Blumenstillleben bis zu den subtilen Zeichnungen von Dörfern, Städten und Häfen.

Die Brueghel-Familie zählt zu den bedeutendsten Malerdynastien des 16. und 17. Jahrhunderts. Ihre Werke wurden bereits von Zeitgenossen sehr geschätzt. Heute sind sie ein wesentlicher Teil des kulturellen Erbes Europas und Höhepunkte in den berühmtesten Museen und Sammlungen der Welt. Über 40 private sowie öffentliche Sammlungen Europas und Amerikas haben Leihgaben für diese Ausstellung geliefert.

Pieter Bruegel d. Ä., der künstlerische Stammvater der Brueghel-Familie, wurde besonders durch seine Darstellungen des bäuerlichen Lebens bekannt. Sein Sohn Pieter Brueghel d.J. orientierte sich sehr stark am Werk des Vaters und war im Wesentlichen als dessen Kopist tätig, während sein Bruder Jan Brueghel d. Ä. einen eigenständigen Stil entwickelte und sich vorrangig auf Blumenstücke sowie Paradiesszenen spezialisierte.

Internet: http://brueghel-ausstellung.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

08.03.2019

Kulturpäckchen bieten Entdeckungen abseits der Metropolen in NRW

Zur Pressemitteilung

18.04.2019

Tourismus NRW knüpft erstmals Kontakte in China

Zur Branchennews

18.04.2019

Für Radfahrer wird's jetzt noch einfacher, sich auf den Radwegen im #Ruhrgebiet zurechtzufinden. https://t.co/aGH8aVnCul

Tourismus NRW auf Twitter folgen

18.04.2019

Wir suchen nicht nur #Ostereier, wir suchen innovative Konzepte und Ideen aus nordrhein-westfälischen Tourismusbetr… https://t.co/dZbA3spNB4

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

18.04.2019

Ni hao aus Beijing 🙋‍♀️! Nach drei spannenden Messetagen auf der #COTTM präsentieren wir heute in einem Workshop no… https://t.co/r6CAl0L6aP

Tourismus NRW auf Twitter folgen