Das Grandhotel Petersberg bei Bonn, umgeben von Wald.

20.02.2019

Bonner Weg der Demokratie wird erweitert

Rundgang führt durch das ehemalige Regierungsviertel

Autor: Silke Dames

Bundeskanzleramt, Palais Schaumburg oder Bundesrat: Der Weg der Demokratie erinnert in Bonn und Umgebung an wichtige Orte der deutschen Demokratiegeschichte. Jetzt wird der Weg um fünf neue Stationen erweitert: Hinzu kommen die Godesberger Stadthalle, in der die SPD vor 60 Jahren ihr Godesberger Programm verabschiedet hat, das Wohnhaus von Bundeskanzler Adenauer in Rhöndorf, das von Staatsgästen aus aller Welt besuchte Gästehaus Petersberg, das Willy-Brandt-Forum in Unkel sowie das Areal um Schloss Deichmannsaue, auf dem bis 1955 die US-Hochkommission die außen- und sicherheitspolitischen Geschicke Deutschlands lenkte und sich anschließend die amerikanische Botschaft befand. Den Anfang macht die Stadthalle Bad Godesberg, dort wird am 26. Februar 2019 eine Info-Tafel enthüllt. Die anderen Stationen folgen sukzessive.

Der Weg der Demokratie besteht insgesamt aus über 60 beschilderten Stationen an zeithistorischen Orten in Bonn und Umgebung. Startpunkt ist das Haus der Geschichte. Im ehemaligen Regierungsviertel können Interessierte auf einem knapp zweistündigen Rundgang 13 Stationen besuchen. Andere Orte sind mit dem Rad oder mit dem Auto zu erreichen.

Die Bonn-Information bietet geführte Rundgänge dazu an. Weitere Informationen zu den neuen Stationen finden sich in Kürze im Netz.
www.bonn.de | www.wegderdemokratie.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

24.03.2020

Reiseland NRW digital erleben

Zur Pressemitteilung

02.04.2020

Corona-Kabinett beschließt Gutschein-Regelung

Zur Branchennews

02.04.2020

Toll, dass es an immer mehr Orten Lieferportale gibt, die Kunden und Gastronomen/Händler in der #Corona-Krise zusam… https://t.co/wg7cbpQEOh

Tourismus NRW auf Twitter folgen

31.03.2020

@nafets2 @pascal_dus Trotz allem wird auch aktuell im Hintergrund an vielen Themen weiter gearbeitet.

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

30.03.2020

Die Umfrage des DIHK zeigt vor allem für die Tourismusbranche ein dramatisches Bild: Praktisch 100 Prozent der Unte… https://t.co/WntoDDyvdh

Tourismus NRW auf Twitter folgen