Der Westpark mit Jahrhunderthalle Bochum, aufgenommen am 27.05.2013. (elektronisch zusammengesetztes Panorama) +++ Foto: Lutz Leitmann / Stadt Bochum, Presseamt

19.07.2017

Bochum unterirdisch: Tour führt unter die Jahrhunderthalle

Überirdisch geht’s durch den Bochumer Westpark

Autor: Silke Dames

Die Jahrhunderthalle in Bochum, Industriedenkmal und kultureller Veranstaltungsort in einem, kann auf ungewöhnlichen Wegen besucht werden: Bis Oktober nimmt eine Tour Besucher einmal monatlich mit in unterirdische Bereiche der Halle. Dort existieren Versorgungsschächte, die früher Teil eines weit verzweigten unterirdischen Systems waren, das externe Produktionsstätten in ganz Bochum miteinander verband.

Ergänzend dazu lernen Teilnehmer oberirdisch den Westpark kennen, der zur Internationalen Bauausstellung (IBA) Emscher Park 1999 eröffnet wurde und mit seiner Verknüpfung von Natur, Kultur und Industrie als gelungenes Beispiel einer Brachflächen-Neunutzung gilt.

Die nächsten Termine für die rund 1,5-stündige Führung „Unterwelt plus Westpark“ sind 23. Juli, 20. August, 17. September und 8.Oktober 2017.

Internet: www.jahrhunderthalle-bochum.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

12.08.2017

Schalke im Laufschritt: Neuer Sightrun führt durch Gelsenkirchen

Zur NRW-Tournews

01.08.2017

Ab sofort online: Digitales Trendmagazin über Mobilität im Tourismus

Zur Pressemitteilung

17.08.2017

Meeting- & EventBarometer 2016: NRW verzeichnet Aufwärtstrend

Zur Branchennews

18.08.2017

Gut sieht's aus in NRW, 7,4% Zuwachs bei den Ankünften im Vergleich zum Vorjahreszeitraum - Rekordverdächtig! https://t.co/COHkXzUT9M

Tourismus NRW auf Twitter folgen

18.08.2017

Wunderschön! Die WDR-Radtour 2017 wird Sonntag, 20.15 im WDR gezeigt. Die #WDR4-Janine waren für @DeinNRW unterwegs. #NRWRadtour

Tourismus NRW auf Twitter folgen

16.08.2017

neueheimat.ruhr: Großprojektionen im Ruhrgebiet

Zur NRW-Tournews

18.08.2017

Mit den Newslettern von Tourismus NRW auf dem Laufenden bleiben - so einfach kann das sein: https://t.co/0PbyFtx53C

Tourismus NRW auf Twitter folgen