22.08.2018

Besucherzentrum des Nationalparks Eifel für Barrierefreiheit ausgezeichnet

Durchgängiges taktiles Blindenleitsystem und viele Objekte zum Anfassen

Autor: Silke Dames

Das mitten im Nationalpark Eifel gelegene Besucherzentrum Vogelsang IP und zwei dort gezeigte Ausstellungen sind jetzt als barrierefreie Ausflugsziele ausgezeichnet worden. Die Nationalpark-Ausstellung „Wildnis(t)räume“ sowie die Dauerausstellung der NS-Dokumentation Vogelsang „Bestimmung: Herrenmensch“ entsprechen den Qualitätskriterien des bundesweiten Kennzeichnungssystems „Reisen für Alle“ in besonderem Maße. Das heißt: Sie sind gut an die Anforderungen von Menschen mit Geh-, Hör- oder Sehbehinderung sowie mit kognitiven Beeinträchtigungen angepasst. So verläuft etwa durch das gesamte Besucherzentrum mit seinen Ausstellungsbereichen ein durchgängiges taktiles Blindenleitsystem und es gibt viele Objekte zum Anfassen sowie Erklärungen in Brailleschrift.

Kürzlich erst sind zwei Naturerlebnis-Angebote des Nationalparks Eifel mit Bestnoten für die Barrierefreiheit ausgezeichnet worden: Der Wilde Kermeter und der Wilde Weg sind Ende Mai durch das Kennzeichnungssystem „Reisen für Alle“ als bundesweite Vorreiter klassifiziert worden.

Die hinterlegten Kriterien sind neben den großen Behindertenverbänden auch mit touristischen Institutionen und den teilnehmenden Landesmarketingorganisationen der Bundesländer abgestimmt und orientieren sich in großen Teilen an den gängigen DIN-Vorschriften zur Barrierefreiheit.

www.nationalparkzentrum-eifel.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

19.09.2018

"Game of Thrones"-Ausstellung feiert Deutschlandpremiere in Oberhausen

Zur NRW-Tournews

24.09.2018

Herbst-Reisemagazin von Tourismus NRW erschienen

Zur Pressemitteilung

18.09.2018

Tourismus NRW stellt britischen Influencern Städtereiseziele vor

Zur Branchennews

24.09.2018

Deutschland gehört laut @UNWTO weiter zu den Top-Reisezielen weltweit. Aber nach Platz 7 im Vorjahr ist Deutschland… https://t.co/4BotT1muiJ

Tourismus NRW auf Twitter folgen

21.09.2018

Und noch eine Personalie aus der NRW-Tourismuswirtschaft: Der bisherige Leiter, Christian Woronka, verlässt das Col… https://t.co/wCSh4WJFx5

Tourismus NRW auf Twitter folgen

19.09.2018

Kakaomalerei auf Kölner Markt der Chocolatiers

Zur NRW-Tournews

21.09.2018

Personalwechsel am @AirportCGN: Der technische Geschäftsführer des Köln-Bonner Flughafens, Athanasios Titonis, verl… https://t.co/tqlXKBw1xz

Tourismus NRW auf Twitter folgen