22.08.2018

Besucherzentrum des Nationalparks Eifel für Barrierefreiheit ausgezeichnet

Durchgängiges taktiles Blindenleitsystem und viele Objekte zum Anfassen

Autor: Silke Dames

Das mitten im Nationalpark Eifel gelegene Besucherzentrum Vogelsang IP und zwei dort gezeigte Ausstellungen sind jetzt als barrierefreie Ausflugsziele ausgezeichnet worden. Die Nationalpark-Ausstellung „Wildnis(t)räume“ sowie die Dauerausstellung der NS-Dokumentation Vogelsang „Bestimmung: Herrenmensch“ entsprechen den Qualitätskriterien des bundesweiten Kennzeichnungssystems „Reisen für Alle“ in besonderem Maße. Das heißt: Sie sind gut an die Anforderungen von Menschen mit Geh-, Hör- oder Sehbehinderung sowie mit kognitiven Beeinträchtigungen angepasst. So verläuft etwa durch das gesamte Besucherzentrum mit seinen Ausstellungsbereichen ein durchgängiges taktiles Blindenleitsystem und es gibt viele Objekte zum Anfassen sowie Erklärungen in Brailleschrift.

Kürzlich erst sind zwei Naturerlebnis-Angebote des Nationalparks Eifel mit Bestnoten für die Barrierefreiheit ausgezeichnet worden: Der Wilde Kermeter und der Wilde Weg sind Ende Mai durch das Kennzeichnungssystem „Reisen für Alle“ als bundesweite Vorreiter klassifiziert worden.

Die hinterlegten Kriterien sind neben den großen Behindertenverbänden auch mit touristischen Institutionen und den teilnehmenden Landesmarketingorganisationen der Bundesländer abgestimmt und orientieren sich in großen Teilen an den gängigen DIN-Vorschriften zur Barrierefreiheit.

www.nationalparkzentrum-eifel.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

05.12.2018

Neues Kulturticket fürs Ruhrgebiet erhältlich

Zur NRW-Tournews

07.12.2018

Vertreter aus Politik, Tourismus und Kultur diskutieren beim Kulturfachkongress in Münster

Zur Pressemitteilung

04.12.2018

Tourismus NRW legt Natur-Magazin neu auf

Zur Branchennews

10.12.2018

Wir haben unsere Natur-Spezialausgabe des NRW-Magazins noch mal überarbeitet und neu aufgelegt - weil die Nachfrage… https://t.co/Co6xzSw1K2

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.12.2018

Ein Learning aus dem tollen digitalen Projekt „Der Ruf des Berges“ der @Zugspitzregion : Wenn die Netzabdeckung nic… https://t.co/j5SH6G57nB

Tourismus NRW auf Twitter folgen

05.12.2018

Ländlicher Raum lockt Besucher mit kulturellen Schätzen

Zur NRW-Tournews

07.12.2018

Wie Bündelung von touristischen Angeboten geht, zeigt die #Welterberegion Anhalt-Dessau-Wittenberg mit ihrer Welter… https://t.co/QYJyddxU33

Tourismus NRW auf Twitter folgen