19.08.2020

Beherbergungsstatistik 1. Halbjahr 2020

Massive Rückgänge der Ankünfte und Übernachtungen

Autor: Ann-Christin Ingenlath

Im ersten Halbjahr 2020 konnte Nordrhein-Westfalen 13,5 Millionen Übernachtungen (-46,7 Prozent) und 5,4 Millionen Ankünfte (-53,5 Prozent) verzeichnen. Damit fehlen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum 11,8 Millionen Übernachtungen und 6,2 Millionen Ankünfte. Besonders stark waren die Rückgänge bei internationalen Gästen: Ihre Zahl sank um 60,5 Prozent auf knapp eine Million, die Zahl ihrer Übernachtungen um 57,1 Prozent.

Die städtischen Regionen in Nordrhein-Westfalen verzeichneten im Juni mit 77,5 Prozent die stärksten Rückgänge. Insgesamt blieben in NRW im Juni knapp 2,7 Millionen Übernachtungen aus.

Reisen aus ausländischen Quellmärkten sind weiterhin auf einem sehr niedrigen Niveau. Die meisten Übernachtungen wurden durch Gäste aus den Niederlanden generiert (rund 65.000), einem Minus von rund 70 Prozent.

Die am stärksten betroffenen Betriebsarten waren im gesamten Land sowohl auf das Halbjahr gesehen als auch im Juni Jugendherbergen sowie Erholungs-und Ferienheime. Ihnen fehlten aufgrund ihrer Orientierung auf Schulen und Gruppen die Übernachtungsgäste nahezu vollständig. Aber auch Hotels hatten mit starken Gästeeinbrüchen zu kämpfen, während Campingplätze mit einem Minus von 19,8 Prozent im Halbjahr noch den geringsten Rückgang zu verzeichnen hatten.

Anbei finden Sie den vorläufigen kommentierten Chartbericht und die Daten des statistischen Bundesamts. Die Daten finden Sie ebenfalls anbei (zip-Format).

WEITERE INFORMATIONEN

Beherbergungsstatistik Jan. - Jun. 2020 - Daten

Tourismus NRW e.V.

Hier finden Sie die aktuellen Beherbergungsstatistiken (Tabellen). Zum Öffnen benötigen Sie ein ZIP-Fähiges Programm.

herunterladen

Beherbergungsstatistik 1. Halbjahr 2020 - Charts

Tourismus NRW e.V.

Hier finden Sie die aktuellen Beherbergungsstatistiken in einem aufbereiteten Chartbericht.

herunterladen

IHR KONTAKT

Ann-Christin Ingenlath

Referentin Marktforschung
Völklinger Str 4, 40219 Düsseldorf
Telefon: +49 (0) 211 91 320-540
Telefax: +49 (0) 211 91 320-555

Christian Stühring

Bereichsleiter Umsetzung Landestourismusstrategie, Unternehmensentwicklung und Marktforschung
Völklinger Straße 4, 40219 Düsseldorf
Telefon: +49 (0) 211 91 320 -545
Telefax: +49 (0) 211 91 320 -555

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

28.08.2020

Kampagne #rauszeitlust: Großformatige Außenwerbung in mehreren Bundesländern gestartet

Zur Pressemitteilung

24.09.2020

Tourismus NRW nimmt chinesischen Quellmarkt ins Visier

Zur Branchennews

30.09.2020

#Weihnachtsmärkte dürfen in #DeinNRW unter Auflagen stattfinden und auch verkaufsoffene Sonntage während der Weihna… https://t.co/OJiS0DvO8P

Tourismus NRW auf Twitter folgen

30.09.2020

Spannend! @DeutschesMuseum Bonn will zum zentralen Erlebnisort für Künstliche Intelligenz werden. Bei der Neuausric… https://t.co/UFn0Zf8eIV

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

25.09.2020

Der Kölner Dom ist mal wieder unter die Top-Sehenswürdigkeiten Deutschlands gewählt worden 😍. Diesmal waren es ausl… https://t.co/FT0FcCNiTn

Tourismus NRW auf Twitter folgen