Altes Wasserwerk

29.04.2015

Beethovenfest 2015 steht unter dem Motto „Veränderungen“

Intendantin Nike Wagner gestaltet ihre erste Saison

Autor: Silke Dames

„Veränderungen“ lautet das Motto des Beethovenfests Bonn, das vom 4. September bis 4. Oktober 2015 rund 50 Veranstaltungen an 22 Spielstätten in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis bietet. Die künstlerische Leitung des Festes liegt in dieser Saison erstmalig bei der Intendantin Nike Wagner. Musikalisch bedeutet das Festspiel-Motto „Veränderungen“ vor allem: Variationen. Ausgehend von Beethovens „33 Veränderungen über einen Walzer von Anton Diabelli“ kommen Variationen in großen Orchesterwerken und in der Kammermusik, in Besetzungswechseln oder dem verschmitzten Variieren von Variationen zum Vorschein.

Eröffnet wird das Festival mit einem Konzert der Staatskapelle Berlin unter der Leitung von Daniel Barenboim. Darauf folgt am 5. September 2015 eine Matinee. Neben musikalischen »Beethoven-Übermalungen« erläutert die Intendantin Nike Wagner in einem Festvortrag die Programm-Dramaturgie 2015 und geht den »Veränderungen« in der Bonner Kulturszene nach. Tanzproduktionen, Stimmkünstler, Alleinunterhalter, Schauspieler und Wissenschaftler zeigen „Veränderungen“ auf ihre Weise und drei Diskussionsveranstaltungen nähern sich dem Motto auf diskursive Weise an.

Mit Blick auf den 250. Geburtstag Ludwig van Beethovens initiiert das Beethovenfest eine Reihe von Uraufführungen. So hat zum Beispiel der Chordirigent und Komponist Clytus Gottwald für das Festival drei Goethe-Lieder von Ludwig van Beethoven zu A-capella-Chorwerken umgestaltet.

Eintrittskarten sind ab dem 16. Mai im Vorverkauf erhältlich. Onlinebestellungen sind bereits jetzt möglich.

Internet: www.beethovenfest.de | www.dein-nrw.de/beethovenfest 

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

08.03.2019

Kulturpäckchen bieten Entdeckungen abseits der Metropolen in NRW

Zur Pressemitteilung

18.04.2019

Tourismus NRW knüpft erstmals Kontakte in China

Zur Branchennews

18.04.2019

Für Radfahrer wird's jetzt noch einfacher, sich auf den Radwegen im #Ruhrgebiet zurechtzufinden. https://t.co/aGH8aVnCul

Tourismus NRW auf Twitter folgen

18.04.2019

Wir suchen nicht nur #Ostereier, wir suchen innovative Konzepte und Ideen aus nordrhein-westfälischen Tourismusbetr… https://t.co/dZbA3spNB4

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

18.04.2019

Ni hao aus Beijing 🙋‍♀️! Nach drei spannenden Messetagen auf der #COTTM präsentieren wir heute in einem Workshop no… https://t.co/r6CAl0L6aP

Tourismus NRW auf Twitter folgen