Zwei Radfahrer fahren über frühere Bahngleise. Im Hintergrund ist der Doppelbock der Zeche Zollverein in Essen zu sehen.

09.12.2015

Auszeichnung für Zollverein-Park

Essener Park belegt zweiten Platz bei Awards für ökologisches Gärtnern

Autor: Tonia Haag

Der Zollverein-Park in Essen hat bei den „European Awards for Ecological Gardening“ den 2. Platz belegt. Die Jury überzeugte vor allem, dass der Park am Unesco-Welterbe den Besuchern eine nachindustrielle Naturwildnis näherbringt. Insgesamt hatten sich 58 Projekte aus 15 Nationen um die Auszeichnung beworben. Auf dem ersten Platz landete mit dem Projekt „Spiegelmayr Haus“ ein Projekt aus Oberösterreich, das dazu motiviert, Landwirtschaft und Gartenkultur zu verknüpfen.

Für den Zollverein-Park setzte die Projektgruppe Oberhausen, die den Park entwarf, keine neuen Pflanzen aus, sondern arbeitete vielmehr mit bereits angesiedelten Arten. Besucher können dort nun erleben, wie sich die Natur ihren Platz auf dem ehemaligen Industriegelände zurückerobert hat. Inzwischen sind über 540 Farn- und Blütenpflanzenarten an der stillgelegten Zeche und Kokerei nachgewiesen, ebenso wie etwa 100 Flechtenarten, 60- Vogel- und 20 Schmetterlingsarten sowie sechs Amphibienarten. Für Besucher ist es zudem ein attraktives Freizeit- und Naherholungsgebiet. Mithilfe der kostenlosen Wanderkarte „Natur auf Zollverein“ können sie die Industrienatur bei einem Rundgang kennenlernen.

Der Garten-Award wird von der österreichischen Initiative „Natur im Garten“ vergeben. Die Entscheidung über die Preisträger trifft eine international besetzte Jury.

Dieser Artikel wurde verschlagwortet unter:

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

12.08.2017

Schalke im Laufschritt: Neuer Sightrun führt durch Gelsenkirchen

Zur NRW-Tournews

01.08.2017

Ab sofort online: Digitales Trendmagazin über Mobilität im Tourismus

Zur Pressemitteilung

21.08.2017

Beherbergungsstatistik Januar bis Juni 2017

Zur Branchennews

22.08.2017

Der MICE-Markt der Zukunft ist in NRW: Die Zahl der Veranstaltungen und Teilnehmer wächst https://t.co/jT9EGJNi5Y

Tourismus NRW auf Twitter folgen

21.08.2017

Tolles Reiseland, tolle Zahlen: rund 11 Millionen Gästeankünfte wurden im ersten Halbjahr 2017 in #NRW gezählt https://t.co/OV026ZV1eO

Tourismus NRW auf Twitter folgen

16.08.2017

neueheimat.ruhr: Großprojektionen im Ruhrgebiet

Zur NRW-Tournews

18.08.2017

Gut sieht's aus in NRW, 7,4% Zuwachs bei den Ankünften im Vergleich zum Vorjahreszeitraum - Rekordverdächtig! https://t.co/COHkXzUT9M

Tourismus NRW auf Twitter folgen