01.03.2017

Ausstellung: Die Deutschen und ihre Autos

Kult-Manta aus dem Kino

Autor: Silke Dames

Den Deutschen und ihren Autos wird ein besonders emotionales Verhältnis nachgesagt. Wie unterschiedlich diese Gefühle aussehen können zeigt eine Ausstellung im Bonner Haus der Geschichte auf: „Geliebt. Gebraucht. Gehasst. Die Deutschen und ihre Autos“ ist der Titel der Schau, die vom 10. März 2017 bis 21. Januar 2018 zu sehen ist. Mit Hilfe von rund 800 Exponaten beschreibt sie die soziale und kulturelle Bedeutung des Automobils in Deutschland vor dem Hintergrund verschiedener wirtschaftlicher und politischer Rahmenbedingungen. Zu den besonderen Hinguckern gehört ein Mercedes 600 Pullman und der gelbe Original-Manta aus dem Film „Manta, Manta“ mit dem Autogramm von Hauptdarsteller Til Schweiger.

Internet: www.hdg.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

18.07.2018

Neu in Winterberg: Rasant rodeln ohne Schnee

Zur NRW-Tournews

17.07.2018

Tourismus NRW gibt digitales Magazin zum Thema Barrierefreiheit heraus

Zur Pressemitteilung

13.07.2018

Neues Trendmagazin rückt Barrierefreiheit in den Fokus

Zur Branchennews

20.07.2018

Ein dickes #ff für das Projekt @katzensprung_de! Auf der neuen Website werden nachhaltige, oft actionreiche Urlaubs… https://t.co/sOY3OC6gaa

Tourismus NRW auf Twitter folgen

20.07.2018

Lust auf einen popkulturellen Streifzug durch #Köln? Wir laden Journalisten am 14. August zu einer exklusiven Tour… https://t.co/Hu2tYulz7G

Tourismus NRW auf Twitter folgen

18.07.2018

Kölner Hotel ohne Mitarbeiter erhält Digital Leader Award

Zur NRW-Tournews

19.07.2018

Ein Hotel so ganz ohne Mitarbeiter vor Ort? Gibt's. Die Macher des Koncept Hotels in #Köln verstehen ihr Haus als A… https://t.co/IXCdpReogu

Tourismus NRW auf Twitter folgen