01.03.2017

Ausstellung: Die Deutschen und ihre Autos

Kult-Manta aus dem Kino

Autor: Silke Dames

Den Deutschen und ihren Autos wird ein besonders emotionales Verhältnis nachgesagt. Wie unterschiedlich diese Gefühle aussehen können zeigt eine Ausstellung im Bonner Haus der Geschichte auf: „Geliebt. Gebraucht. Gehasst. Die Deutschen und ihre Autos“ ist der Titel der Schau, die vom 10. März 2017 bis 21. Januar 2018 zu sehen ist. Mit Hilfe von rund 800 Exponaten beschreibt sie die soziale und kulturelle Bedeutung des Automobils in Deutschland vor dem Hintergrund verschiedener wirtschaftlicher und politischer Rahmenbedingungen. Zu den besonderen Hinguckern gehört ein Mercedes 600 Pullman und der gelbe Original-Manta aus dem Film „Manta, Manta“ mit dem Autogramm von Hauptdarsteller Til Schweiger.

Internet: www.hdg.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

15.01.2021

Corona-Pandemie beschert auch NRW-Tourismus historischen Einbruch

Zur Pressemitteilung

15.01.2021

erste Hochrechnung für 2020 und aktuelle Beherbergungsstatistik Jan.-Nov. 2020

Zur Branchennews

15.01.2021

Den Einbruch der Gäste- und Übernachtungszahlen 2020 auch in #DeinNRW kann man historisch nennen: Die Gästezahlen f… https://t.co/VqELlV2rTn

Tourismus NRW auf Twitter folgen

12.01.2021

Achtung, Radler, Ihr seid gefragt! Der @FahrradClub ruft alle, die sich beteiligen möchten, dazu auf, für bis zu 1.… https://t.co/t2vmEdSuXT

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

08.01.2021

Hoffentlich geht es bald wieder aufwärts und wir können endlich wieder #Kultur genießen 🙏. @lwl_aktuell und… https://t.co/lPa6KE5cBC

Tourismus NRW auf Twitter folgen