Kulturprogramm zum ersten Tag der Trinkhallen 2016 vor einem Kiosk in Bochum

29.11.2017

Ausgezeichneter Tag der Trinkhallen neu aufgelegt

Kürzere Strecken für Familien, längere für geübte Radfahrer

Autor: Silke Dames

Nach seiner Premiere 2016 soll der jüngst beim Deutschen Tourismuspreis mit der Bronzemedaille ausgezeichnete Aktionstag neu aufgelegt werden, mit einem stärkeren Fokus auf passenden Radangeboten. Vier Radtouren haben bei der ersten Auflage Büdchen in verschiedenen Städten verbunden, beim nächsten Event am 25. August 2018 sollen deutlich mehr Routen zur Auswahl stehen. Eigens für den Tag der Trinkhallen plant die Ruhr Tourismus GmbH (RTG) die Ausarbeitung unterschiedlicher Touren für unterschiedliche Zielgruppen. So sind etwa für Familien kürze Strecken ohne Steigung geplant, für trainierte Radfahrer soll es längere und anspruchsvollere Strecken rund um die Kioskkultur der Region geben.

Beim ersten Tag der Trinkhallen haben sich Trinkhallen in 25 Städten des Ruhrgebiets mit besonderen Aktionen beteiligt. An 50 ausgewählten Buden gab es zusätzlich ein Kulturprogramm mit kostenlosen Konzerten, Lesungen, Kabarett- und Tanzvorstellungen.

Internet: www.tagdertrinkhallen.ruhr/

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

22.06.2021

Das Angebot an Wanderwegen in #DeinNRW ist weiter gewachsen: Im Naturpark Schwalm-Nette gibt's zehn neue barrierear… https://t.co/YaFWEcAju8

Tourismus NRW auf Twitter folgen

17.06.2021

Listen, Baby! Tourismus NRW setzt Musikkampagne mit neuen Inhalten fort

Zur Pressemitteilung

18.06.2021

Beherbergungsstatistik Jan.-Apr. 2021

Zur Branchennews

18.06.2021

Die Bundesnotbremse und das Beherbergungsverbot haben auch im April ihre deutlichen Spuren in der Beherbergungsstat… https://t.co/vacjWFQEml

Tourismus NRW auf Twitter folgen

23.06.2021

Das #radrevier bekommt Zuwachs: In Essen gibt es einen neuen naturnahen #Mountainbike-Trail. Dabei geht’s durch die… https://t.co/ri1BB33wEC

Tourismus NRW auf Twitter folgen