Kulturprogramm zum ersten Tag der Trinkhallen 2016 vor einem Kiosk in Bochum

29.11.2017

Ausgezeichneter Tag der Trinkhallen neu aufgelegt

Kürzere Strecken für Familien, längere für geübte Radfahrer

Autor: Silke Dames

Nach seiner Premiere 2016 soll der jüngst beim Deutschen Tourismuspreis mit der Bronzemedaille ausgezeichnete Aktionstag neu aufgelegt werden, mit einem stärkeren Fokus auf passenden Radangeboten. Vier Radtouren haben bei der ersten Auflage Büdchen in verschiedenen Städten verbunden, beim nächsten Event am 25. August 2018 sollen deutlich mehr Routen zur Auswahl stehen. Eigens für den Tag der Trinkhallen plant die Ruhr Tourismus GmbH (RTG) die Ausarbeitung unterschiedlicher Touren für unterschiedliche Zielgruppen. So sind etwa für Familien kürze Strecken ohne Steigung geplant, für trainierte Radfahrer soll es längere und anspruchsvollere Strecken rund um die Kioskkultur der Region geben.

Beim ersten Tag der Trinkhallen haben sich Trinkhallen in 25 Städten des Ruhrgebiets mit besonderen Aktionen beteiligt. An 50 ausgewählten Buden gab es zusätzlich ein Kulturprogramm mit kostenlosen Konzerten, Lesungen, Kabarett- und Tanzvorstellungen.

Internet: www.tagdertrinkhallen.ruhr/

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

10.12.2019

7,6 Millionen Euro für neue Tourismusprojekte - Tourismus will Standortmarketing stärken

Zur Pressemitteilung

19.12.2019

Beherbergungsstatistik Jan.-Okt. 2019

Zur Branchennews

20.01.2020

Der Online-Campingführer https://t.co/eOGDwsGzIN hat die 110 beliebtesten Campingplätze aus ganz Europa gekürt. Vie… https://t.co/NRunSCej3j

Tourismus NRW auf Twitter folgen

17.01.2020

Laut Prognose des Statistischen Bundesamts hat der Deutschlandtourismus 2019 einen neuen Rekord erzielt. Knapp 500… https://t.co/MyFVUyBwEK

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

15.01.2020

Een goede morgen van de #vakantiebeursvakdag! Wir haben rund 20 niederländische Reiseprofis, Blogger und Journalist… https://t.co/C5tjw4W7SE

Tourismus NRW auf Twitter folgen