Kulturprogramm zum ersten Tag der Trinkhallen 2016 vor einem Kiosk in Bochum

29.11.2017

Ausgezeichneter Tag der Trinkhallen neu aufgelegt

Kürzere Strecken für Familien, längere für geübte Radfahrer

Autor: Silke Dames

Nach seiner Premiere 2016 soll der jüngst beim Deutschen Tourismuspreis mit der Bronzemedaille ausgezeichnete Aktionstag neu aufgelegt werden, mit einem stärkeren Fokus auf passenden Radangeboten. Vier Radtouren haben bei der ersten Auflage Büdchen in verschiedenen Städten verbunden, beim nächsten Event am 25. August 2018 sollen deutlich mehr Routen zur Auswahl stehen. Eigens für den Tag der Trinkhallen plant die Ruhr Tourismus GmbH (RTG) die Ausarbeitung unterschiedlicher Touren für unterschiedliche Zielgruppen. So sind etwa für Familien kürze Strecken ohne Steigung geplant, für trainierte Radfahrer soll es längere und anspruchsvollere Strecken rund um die Kioskkultur der Region geben.

Beim ersten Tag der Trinkhallen haben sich Trinkhallen in 25 Städten des Ruhrgebiets mit besonderen Aktionen beteiligt. An 50 ausgewählten Buden gab es zusätzlich ein Kulturprogramm mit kostenlosen Konzerten, Lesungen, Kabarett- und Tanzvorstellungen.

Internet: www.tagdertrinkhallen.ruhr/

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

21.09.2021

Wir wussten ja schon lange, dass die @InselHombroich ein ganz besonderes Kleinod ist 😍. Jetzt ist sie mit dem Europ… https://t.co/hCTpCtZCiH

Tourismus NRW auf Twitter folgen

22.09.2021

Ausschreibung zum urbanana-Award 2022 gestartet

Zur Pressemitteilung

24.09.2021

Tourismus NRW wirbt in Österreich für Reiseland Nordrhein-Westfalen

Zur Branchennews

17.09.2021

Mittwoch sind wir mit unserem @goingurbanana-Projekt auf der #ruhrSTARTUPWEEK dabei. Ab 18 Uhr diskutieren wir mit… https://t.co/7UFBAdTG7Y

Tourismus NRW auf Twitter folgen

24.09.2021

Das dürfte Motor- und E-Sport-Begeisterte freuen: Der @ADAC Nordrhein eröffnet in Essen eine eSports-Lounge, in der… https://t.co/S8vXHxDRcs

Tourismus NRW auf Twitter folgen