Kulturprogramm zum ersten Tag der Trinkhallen 2016 vor einem Kiosk in Bochum

29.11.2017

Ausgezeichneter Tag der Trinkhallen neu aufgelegt

Kürzere Strecken für Familien, längere für geübte Radfahrer

Autor: Silke Dames

Nach seiner Premiere 2016 soll der jüngst beim Deutschen Tourismuspreis mit der Bronzemedaille ausgezeichnete Aktionstag neu aufgelegt werden, mit einem stärkeren Fokus auf passenden Radangeboten. Vier Radtouren haben bei der ersten Auflage Büdchen in verschiedenen Städten verbunden, beim nächsten Event am 25. August 2018 sollen deutlich mehr Routen zur Auswahl stehen. Eigens für den Tag der Trinkhallen plant die Ruhr Tourismus GmbH (RTG) die Ausarbeitung unterschiedlicher Touren für unterschiedliche Zielgruppen. So sind etwa für Familien kürze Strecken ohne Steigung geplant, für trainierte Radfahrer soll es längere und anspruchsvollere Strecken rund um die Kioskkultur der Region geben.

Beim ersten Tag der Trinkhallen haben sich Trinkhallen in 25 Städten des Ruhrgebiets mit besonderen Aktionen beteiligt. An 50 ausgewählten Buden gab es zusätzlich ein Kulturprogramm mit kostenlosen Konzerten, Lesungen, Kabarett- und Tanzvorstellungen.

Internet: www.tagdertrinkhallen.ruhr/

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

13.12.2017

Internationaler, emotionaler, aktueller: Neue Bereiche im Haus der Geschichte

Zur NRW-Tournews

17.11.2017

Kreative Ideen für den Städtetourismus in NRW: Sechs Gewinner der #urbanana-Awards stehen fest

Zur Pressemitteilung

14.12.2017

Teutoburger Wald Tourismus begründet Blogger-WG

Zur Branchennews

13.12.2017

Ganz schön was los über NRW. https://t.co/WCHRo5Lyld

Tourismus NRW auf Twitter folgen

13.12.2017

Jetzt neu: Das Praxishandbuch Digitale Kurkarte über die Chancen und innovativen Möglichkeiten, die digitale Kurkar… https://t.co/7zeEMU9F0l

Tourismus NRW auf Twitter folgen

13.12.2017

Nettersheim ist Deutschlands nachhaltigster Ort

Zur NRW-Tournews

13.12.2017

Die Eifel zeichnet mit Ihren Eifel-Awards gleich eine ganze Branche aus: Für den Eifel-Award ausgewählt waren aussc… https://t.co/ht83HTXYCQ

Tourismus NRW auf Twitter folgen