Indian Summer an der Wiehltalsperre

09.09.2015

Herbstliche Ausflugstipps für NRW

Vom Wandern übers Pilzesammeln bis zur hochherrschaftlichen Landpartie– das Angebot in NRW ist groß

Autor: Tonia Haag

Die Temperaturen fallen, die Tage werden kürzer und ganz langsam beginnen auch die Bäume, ihre Farbe zu wechseln. Es wird eindeutig Herbst und das heißt: Ausgedehnte Wanderungen durch bunte Wälder, entspannen in wohlig-warmen Thermen und Pilze sammeln – in NRW gibt es viele Möglichkeiten, den Herbst zu genießen. Einige Angebote für Ausflügler und Urlauber sind dieses Jahr ganz neu.

So eröffnet etwa am 12. September 2015 der Naturerlebnispark Panarbora im Bergischen Land. Besucher können den Park aus einem 1,6 Kilometer langen Baumwipfelpfad erkunden oder in einem der neuen Baumhäuser übernachten (www.panarbora.de). Ein weiteres Highlight, das Ende Oktober seine Pforten öffnet, ist das Deutsche Fußballmuseum in Dortmund, in dem Besucher in einer emotionalen Ausstellung noch einmal alle Höhen und Tiefen des deutschen Fußballs nacherleben (www.fussballmuseum.de).

Herbst verführt zum Wandern

Wer lieber wandert, ist gerade im Herbst auf dem „Weg für Genießer“ im Teutoburger Wald richtig. Auf der 95 Kilometer langen Route lässt sich die Natur mit allen fünf Sinnen erleben (www.geniesserweg.de). Bestens geeignet für eine Wanderung ist aber auch der Eifelsteig, der gerade erst zu Deutschlands schönstem Wanderweg 2015 gekürt wurde. Die Route führt auf ihren 313 Kilometern von Aachen-Kornelimünster nach Trier meist über naturbelassene Wege und streift die mächtigen Stauseen der Nordeifel, an deren Buchen bestandenen Ufern Wanderer einen farbenprächtigen Indian Summer erleben (www.eifelsteig.de).

Nicht weniger beeindruckend sind auch die herbstlichen Märkte, und Landpartien, zu denen viele Schlösser im Land einladen. So lädt etwa Schloss Dyck am Niederrhein am 3. und 4. Oktober 2015 zum Schlossherbst ein, auf dem mehr als 140 Aussteller ihre Produkte rund um Garten und Haus vorstellen (www.stiftung-schloss-dyck.de). Schloss Wocklum im sauerländischen Balve veranstaltet am selben Wochenende eine herbstliche Landpartie (www.rainer-timpe.de).

Auch für einen Wellness-Urlaub ist der Herbst die perfekte Zeit. Viele Hotels in NRW haben sich ganz auf Gäste eingestellt, die einfach nur die Seele baumeln lassen möchten (www.gesund.nrw-tourismus.de). Viele der Hotels sind im Sauerland. Dort bietet sich zugleich auch ein tolles Naturschauspiel: die Brunft der Hirsche. Besonders gut kann man das Schauspiel im Wildwald Vosswinkel im Arnsberger Wald erleben. Vom 19. September bis zum 18. Oktober 2015 werden dort jeden Tag Führungen zu den Hirschbrunftplätzen oder Erlebnis-Rallyes durch das Hirschrevier angeboten (www.wildwald.de).

Viele weitere Tipps für herbstliche Ausflüge finden sich auch auf der Internetseite des Tourismus NRW unter www.touristiker-nrw.de.

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

18.07.2018

Neu in Winterberg: Rasant rodeln ohne Schnee

Zur NRW-Tournews

17.07.2018

Tourismus NRW gibt digitales Magazin zum Thema Barrierefreiheit heraus

Zur Pressemitteilung

13.07.2018

Neues Trendmagazin rückt Barrierefreiheit in den Fokus

Zur Branchennews

20.07.2018

Ein dickes #ff für das Projekt @katzensprung_de! Auf der neuen Website werden nachhaltige, oft actionreiche Urlaubs… https://t.co/sOY3OC6gaa

Tourismus NRW auf Twitter folgen

20.07.2018

Lust auf einen popkulturellen Streifzug durch #Köln? Wir laden Journalisten am 14. August zu einer exklusiven Tour… https://t.co/Hu2tYulz7G

Tourismus NRW auf Twitter folgen

18.07.2018

Kölner Hotel ohne Mitarbeiter erhält Digital Leader Award

Zur NRW-Tournews

19.07.2018

Ein Hotel so ganz ohne Mitarbeiter vor Ort? Gibt's. Die Macher des Koncept Hotels in #Köln verstehen ihr Haus als A… https://t.co/IXCdpReogu

Tourismus NRW auf Twitter folgen