30.01.2019

Augmented Reality lässt Vergangenheit von Schloss Burg aufleben

Graf Adolph kommentiert die Schlacht von Worringen

Autor: Silke Dames

Auf Schloss Burg in Solingen wird Geschichte lebendig: Eine neue App nimmt Besucher mittels Augmented Reality und 360°-Ansichten auf eine virtuelle Reise in die Vergangenheit der Burganlage aus dem 12. Jahrhundert und verwischt so die Grenzen zwischen digitalem und realem Erleben. Im mittelalterlichen Ambiente des Rittersaals treffen Besucher unter einer Wandmalerei der Schlacht von Worringen via Smartphone auf einen der wichtigsten Protagonisten der Schlacht, Graf Adolph V. mit seinem Pferd. Der Burgherr kommentiert das Schlachtgeschehen “live” auf dem Bildschirm. Sobald Sponsoren gefunden sind, sollen weitere virtuelle Erlebnisse mit anderen historischen Persönlichkeiten die kostenfreie App ergänzen, die für Android- und iOS-Geräte erhältlich ist.

Eine zweite App, die bereits seit 2015 erhältlich ist, gibt zudem einen Gesamtüberblick über die Geschichte der Solinger Burganlage. An zwölf Standorten liefert sie kurze Texte und Bilder zu den Themenbereichen „Wissenswertes“, „Geschichte“, „Ruine“ und „Wiederaufbau“.

www.schlossburg.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

10.12.2019

7,6 Millionen Euro für neue Tourismusprojekte - Tourismus will Standortmarketing stärken

Zur Pressemitteilung

19.12.2019

Beherbergungsstatistik Jan.-Okt. 2019

Zur Branchennews

17.01.2020

Laut Prognose des Statistischen Bundesamts hat der Deutschlandtourismus 2019 einen neuen Rekord erzielt. Knapp 500… https://t.co/MyFVUyBwEK

Tourismus NRW auf Twitter folgen

15.01.2020

Een goede morgen van de #vakantiebeursvakdag! Wir haben rund 20 niederländische Reiseprofis, Blogger und Journalist… https://t.co/C5tjw4W7SE

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

14.01.2020

Noch wird gewerkelt, aber morgen geht sie los, die #Vakantiebeurs in Utrecht! Wir geben Gas und freuen uns auf zahl… https://t.co/9HJj8KdbbC

Tourismus NRW auf Twitter folgen