Hund und Halterin an der Glörtalsperre

28.06.2017

Auf vier Pfoten durch NRW: Buch gibt Tipps für Ausflüge mit Hund

Mit Hinweisen zu hundefreundlichen Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten

Autor: Silke Dames

Hundetag im Museum, Spurensuche beim Geodogging oder gemeinsam Baden gehen: Für Hunde und ihre Halter gibt es in NRW verschiedenste Ausflugsmöglichkeiten. Ein neuer Freizeitführer stellt diese und weitere Ideen für eine gemeinsame Freizeit von Vier- und Zweibeinern vor. Insgesamt 16 unterschiedliche Vorschläge finden sich in dem Buch „Vier Pfoten auf Tour.“

Die einzelnen Tipps führen etwa zum Geodogging in Siegen, einem eigens für Hund und Mensch konzipierten Kombi-Angebot aus Geocaching via GPS-Daten und zusätzlicher Schnüffelaufgabe für den Vierbeiner, zum idyllischen Kloster Knechtsteden in Dormagen, auf die Halde Hoheward in Herten oder zu einer Kanutour auf die Weser. Zudem gibt’s Hinweise zu hundefreundlichen Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten sowie Hintergrundwissen zur Hundeerziehung.

Das Buch ist in Kooperation mit der WDR Fernsehredaktion von „Tier suchen ein Zuhause“  im J.P. Bachem Verlag erschienen und zum Preis von 14,95 Euro im Buchhandel erhältlich.

Internet: https://bachem.de/verlag

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

18.10.2017

Drei Location Awards für NRW

Zur NRW-Tournews

25.09.2017

Köbes, Schalke-Fan und Gin-Produzent sind die Gesichter des neuen Reisemagazins von Tourismus NRW

Zur Pressemitteilung

13.10.2017

NRW wird KulturReiseLand

Zur Branchennews

18.10.2017

Was die Machbarkeitsstudie zu Indoor-Angeboten in @winterberg ergeben hat wird am 8.11. präsentiert https://t.co/jjLdymrJbJ

Tourismus NRW auf Twitter folgen

18.10.2017

Los, los, los: Anmeldungen zu unserem Tourismustag am 9. November sind noch offen: https://t.co/Uzpva0q401 #DeinNRW #TTNRW17

Tourismus NRW auf Twitter folgen

18.10.2017

Ausflugstipps für den Winter in NRW

Zur NRW-Tournews

17.10.2017

#Eifel Tourismus GmbH startet E-Learning-Plattform für Betriebe, weil Weiterbildung im ländlichen Raum besonders knifflig ist. Top!

Tourismus NRW auf Twitter folgen