28.02.2018

Auf neuen Wegen in den Frühling

West-Bike-Route am Niederrhein führt zu Deutschlands westlichstem Punkt

Autor: Silke Dames

Strecken die ersten Märzenbecher, Krokusse und Weidenkätzchen ihre Blätter und Blüten der Sonne entgegen, zieht es auch viele Menschen hinaus in die erwachende Natur, zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Ob kurzer Wochenendausflug oder ganzer Urlaub – beim Wandern und Radfahren lässt sich leicht abschalten. Immer neue Wege kommen in NRW dazu. So eröffnet im Frühjahr 2018 am Niederrhein die rund 200 Kilometer lange West-Bike-Route, die alle zehn Zentren der Städte und Gemeinden im Heinsberger Land verbindet. Wanderer finden rechts und links des neanderland Steiges neue Wege: Mit Beginn der Saison im Frühling werden nach und nach Tagesrundtouren eröffnet, die zu Sehenswürdigkeiten, historischen Ortskernen und in die Natur rund um den neanderland Steig führen.

Einen Überblick über diese und weitere Wander- und Radwege in NRW bieten zwei aktuellen Themenpakete:

WEITERE INFORMATIONEN

20.04.2021

So klingt @VisitDusseldorf 🎧😍 . Danke @gntblive fürs Produzieren! #Tourismus https://t.co/VeF2Jzjyrc

Tourismus NRW auf Twitter folgen

22.04.2021

Neue Reihe: NRWs elektronische Clubszene und Popkultur im Portrait

Zur Pressemitteilung

25.03.2021

Neues Reisemagazin stellt kulturelle Highlights in den Vordergrund

Zur Branchennews

16.04.2021

Radtouren kann man nie genug planen 🚴😍. 15 der schönsten Touren durch #DeinNRW gibt's samt Geheimtipps am Wegesrand… https://t.co/3hCKZZEASD

Tourismus NRW auf Twitter folgen

21.04.2021

Unsere Kollegen aus der Eifel zeigen volles Engagement, wenn's um die Entwicklung barrierefreier Angebote geht 💪. A… https://t.co/ozy0TGRIB7

Tourismus NRW auf Twitter folgen