28.02.2018

Auf neuen Wegen in den Frühling

West-Bike-Route am Niederrhein führt zu Deutschlands westlichstem Punkt

Autor: Silke Dames

Strecken die ersten Märzenbecher, Krokusse und Weidenkätzchen ihre Blätter und Blüten der Sonne entgegen, zieht es auch viele Menschen hinaus in die erwachende Natur, zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Ob kurzer Wochenendausflug oder ganzer Urlaub – beim Wandern und Radfahren lässt sich leicht abschalten. Immer neue Wege kommen in NRW dazu. So eröffnet im Frühjahr 2018 am Niederrhein die rund 200 Kilometer lange West-Bike-Route, die alle zehn Zentren der Städte und Gemeinden im Heinsberger Land verbindet. Wanderer finden rechts und links des neanderland Steiges neue Wege: Mit Beginn der Saison im Frühling werden nach und nach Tagesrundtouren eröffnet, die zu Sehenswürdigkeiten, historischen Ortskernen und in die Natur rund um den neanderland Steig führen.

Einen Überblick über diese und weitere Wander- und Radwege in NRW bieten zwei aktuellen Themenpakete:

WEITERE INFORMATIONEN

28.07.2021

Neuheit in @nettetal_de am #Niederrhein: Dort hat ruf Jugendreisen seinen ersten Friendsclub in Deutschland eröffne… https://t.co/9jnc2hHy1C

Tourismus NRW auf Twitter folgen

29.07.2021

Gastgewerbe und Tourismus fordern Offenbleibe-Perspektive und Wechsel in der Corona-Politik

Zur Pressemitteilung

29.07.2021

Soforthilfe für Museen und Bestandsaufnahme durch LWL

Zur Branchennews

22.07.2021

⚠ @DEHOGA_NRW, @deutschetelekom und Bundesverband der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft haben unter 0800/9886071 H… https://t.co/d4Jrko1qME

Tourismus NRW auf Twitter folgen

29.07.2021

#DeinNRW hat ein neues @UNESCOWelterbe 😍 Der Niedergermanische Limes, eine insgesamt etwa 400 Kilometer lange, so… https://t.co/QI6lnSqjaJ

Tourismus NRW auf Twitter folgen