"Trümmerbahnen-Minigolf": Eine Installation der Künstlerin Ina Weber

25.05.2016

Auf einem Kunstwerk Minigolf spielen

Zwölf Bahnen aus verschiedenen Materialien stehen im Park bereit

Autor: Silke Dames

Zeitgenössische Kunst in einem historischen Park: Ab 2. Juni 2016 macht im Gräflichen Park Bad Driburg die Installation „Trümmerbahnen-Minigolf“ der Künstlerin Ina Weber Station. Zwölf Minigolf-Bahnen mit Trümmerhäusern und Ruinen aus verschiedenen Materialien wie Beton, Keramik und Glasmosaik stehen dann bis Ende September in dem preisgekrönten über 230 Jahre alten Park für das Spiel bereit. Schläger und weiteres Zubehör können vor Ort im „Restaurant Pferdestall“ ausgeliehen werden.

Der Park in der Ferienregion Teutoburger Wald hat auch unabhängig von dieser Installation Kunst zu bieten: Viele international renommierte Landschaftsarchitekten haben dort ihre Spuren hinterlassen. Dazu gehört etwa der Gartenkünstlers Piet Oudolf, der hier einen Stauden- und Gräsergarten mit über 80 verschiedenen Pflanzensorten und 16.000 aufeinander abgestimmte Pflanzen angelegt hat.

Internet: www.graeflicher-park.de

 

 

 

 

 

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

20.06.2018

Cranger Kirmes lässt sich hinter die Kulissen schauen

Zur NRW-Tournews

15.06.2018

Neue Magazine machen Lust auf Städtetrips in NRW

Zur Pressemitteilung

07.06.2018

Eventplaner zu Gast in NRW

Zur Branchennews

21.06.2018

#Pokemon-Alarm in #Dortmund! Vom 30. Juni bis 1. Juli startet die "Pokémon Go Safari Zone" rund um den Westfalenpar… https://t.co/DjDNkrksAQ

Tourismus NRW auf Twitter folgen

21.06.2018

Wir sind heute in Brüssel! Zum Essen? Auch! Und um Journalisten und Vertrieblern die schönsten Orte in #DeinNRW zu… https://t.co/CYdaT6XGkN

Tourismus NRW auf Twitter folgen

20.06.2018

Musical mit den Welthits von Meat Loaf feiert Premiere in Oberhausen

Zur NRW-Tournews

21.06.2018

Durch gekaufte Reichweiten, plumpe Werbung und fehlende Authentizität sind Influencer in Verruf gekommen. Dabei gib… https://t.co/iJExNCRYXp

Tourismus NRW auf Twitter folgen