Winsor McCay: "Little Nemo in Slumberland", Sonntagsseite The New York Herald 8. September 1907, Detail

03.05.2017

Asterix, Lucky Luke und Co: Comics in der Bundeskunsthalle

Eigene Themenbereiche zu Mangas und Graphic Novels

Autor: Silke Dames

Die Bonner Bundeskunsthalle stellt Comic-Klassiker in den Mittelpunkt der nächsten Sonderausstellung: „Comics! Mangas! Graphic Novels!“ heißt die Schau, die vom 7. Mai bis 10. September 2017 rund 300 Exponate von circa 270 Künstlern aus den USA, Europa und Japan zeigt. Zu sehen sind unter anderem Originalseiten von Tim und Struppi, von Asterix, Originale von Franquins Spirou und seinem Gaston oder von Morris’ Lucky Luke. Auch japanische Manga-Originale gehören zu den Objekten.

Die Ausstellung, nach Angaben der Bundeskunsthalle die bisher umfangreichste zur Geschichte dieser Gattung in Deutschland, ist in sechs Bereiche gegliedert und führt von den Comic-Strips zu den Comic-Heften und den Superhelden der frühen 1930er-Jahre. Es folgen die Themenbereiche Europa und Manga, Underground/Independent sowie schließlich Graphic Novels.

Internet: www.bundeskunsthalle.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

04.05.2021

Das @Neandertal1 tut viel für die #Barrierefreiheit. Neuestes Angebot: ein inklusives Mobile Game durch die Ausste… https://t.co/wrCu3kWjuV

Tourismus NRW auf Twitter folgen

22.04.2021

Neue Reihe: NRWs elektronische Clubszene und Popkultur im Portrait

Zur Pressemitteilung

06.05.2021

DTV fordert einheitliche Öffnungen für Tourismus

Zur Branchennews

30.04.2021

Es gibt wieder frischen Lesestoff über #DeinNRW 😍. Diesmal dreht sich alles um junges Design, Architektur, Kunst un… https://t.co/wBlBQBHRON

Tourismus NRW auf Twitter folgen

05.05.2021

Ruhrgebiet und Fußball, das gehört untrennbar zusammen. @Ruhr_Tourismus will dieses Potenzial jetzt auch touristisc… https://t.co/fwBm44onvl

Tourismus NRW auf Twitter folgen