25.07.2014

Am Niederrhein entstehen Angebote für pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen

Eine Machbarkeitsstudie untersucht die Wünsche der neuen Zielgruppe und die Möglichkeiten ihrer Erfüllung in der Grenzregion.

Autor: Silke Dames

Ein deutsch-niederländisches Projekt hat pflegebedürftige Menschen samt ihrer sich um sie kümmernden Angehörigen als neue Zielgruppe entdeckt. Unter dem Projekttitel „Tourismus@Pflege“ hat der Niederrhein Tourismus eine Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben, die die Wünsche und Bedürfnisse der Zielgruppe ebenso untersucht, wie die Möglichkeiten ihrer Erfüllung in der Grenzregion. Im Fokus stehen dabei unter anderem Menschen mit Demenz sowie ihre Begleitung.

„Bislang gibt es kaum Angebote für pflegebedürftige Senioren und ihre Angehörigen“, sagt Martina Baumgärtner, Geschäftsführerin des Projektträgers Niederrhein Tourismus. Diese Lücke soll in einem nächsten Schritt gefüllt werden: Die Beratungsdienstleister sollen im Anschluss an Befragungen und Studie Handlungsempfehlungen geben. „Gerade der Tourismus lebt von der Emotionalität. Deshalb ist es wichtig, altersgerechte Angebote in der Region zu entwickeln und die Ansprüche der Senioren genau zu treffen.“

Träger des Projektes Tourismus@Pflege ist die Niederrhein Tourismus GmbH. Zu den Projektpartnern gehören die AWO Niederrhein, die EntwicklungsAgentur Wirtschaft Kreis Wesel, die Wirtschaftsförderung Kreis Kleve, die Stadt Krefeld, der Rhein-Kreis Neuss und auf niederländischer Seite De Zorggroep und Stichting Leisure Port. Das Projekt hat ein Volumen von 40.000 Euro. Der Europäische Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) finanziert die eine Hälfte, die andere Hälfte übernehmen die Projektpartner.

Internet: www.niederrhein-tourismus.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

13.05.2019

Neues Magazin von Tourismus NRW bietet Inspiration zu Naturtrips, Kultur-Ausflügen und Städtereisen

Zur Pressemitteilung

16.05.2019

Reiseland NRW präsentiert sich internationalen Einkäufern

Zur Branchennews

17.05.2019

Google will zur zentralen Anlaufstelle für Reiselustige im Netz werden https://t.co/jTMiapt3sR

Tourismus NRW auf Twitter folgen

17.05.2019

Deutsche Städte können sich um EU-Gelder zur Einrichtung von kostenlosem öffentlichem WLAN bewerben https://t.co/d3BqqIJHBA

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

16.05.2019

#Lesetipp: In einem Blogbeitrag gibt Michael Faber von Tourismuszukunft einen Überblick über ganz konkrete Anwendun… https://t.co/HcAmDOOPuF

Tourismus NRW auf Twitter folgen