Ein ICE steht am Bahnhof Flughafen Köln-Bonn

30.04.2014

Allianz pro Schiene sucht Bahnhof des Jahres

Tourismusverbände und Reisende können mitbestimmen

Autor: Tonia Haag

Die „Allianz pro Schiene“ sucht wieder den kundenfreundlichsten Groß- und Kleinstadtbahnhof Deutschlands. Bahnhöfe in ländlichen Gebieten, die besonders auf die Bedürfnisse von Urlaubern ausgerichtet sind, können sich um den Sonderpreis Tourismus bewerben.

Tourismusverbände, Reisende oder lokale Interessengruppen dürfen bis zum 30. Juni Vorschläge machen. Nominierungen können über ein Onlineformular auf der Internetseite der „Allianz pro Schiene“ eingereicht werden. Zusätzlich werden der Deutsche Tourismusverband, die Natur Freunde Deutschlands und die Kooperation Fahrtziel Natur ihre Favoriten nominieren. Die aussichtsreichsten Kandidaten bewertet eine Jury dann direkt vor Ort.

Die „Allianz pro Schiene“ zeichnet bereits seit 2004 jährlich den Bahnhof des Jahres aus. Geehrt werden damit Bahnhöfe, die Reisenden Komfort in jeder Hinsicht bieten. Dazu gehören umfangreiche Serviceleistungen, ein übersichtliches Kundeninformationssystem, eine gute Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr sowie ein einladendes Ambiente, das zum Verweilen einlädt. Seit 2012 wird auch der Sonderpreis Tourismus vergeben.

Im vergangenen Jahr gewannen Göttingen und Oberursel die Titel. Der Sonderpreis ging an das oberbayerische Murnau.

Dieser Artikel wurde verschlagwortet unter:

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

07.05.2021

Mehrere Bundesländer haben vorsichtige Öffnungen für den #Tourismus angekündigt. Wir appellieren an die Politik, au… https://t.co/2Es2I7S3Ug

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.05.2021

Tourismus NRW richtet eindringlichen Appell an Politik

Zur Pressemitteilung

06.05.2021

DTV fordert einheitliche Öffnungen für Tourismus

Zur Branchennews

05.05.2021

Ruhrgebiet und Fußball, das gehört untrennbar zusammen. @Ruhr_Tourismus will dieses Potenzial jetzt auch touristisc… https://t.co/fwBm44onvl

Tourismus NRW auf Twitter folgen

11.05.2021

Die Liste mit Naturangeboten in #DeinNRW, bei denen man Abstand halten kann, ist wieder länger geworden 😊😍: Am… https://t.co/aKa3eqpKcl

Tourismus NRW auf Twitter folgen