16.09.2015

Action für alle: Mit Rollstuhl durch den Kletterpark

Rund 30 Elemente im Niedrig- und Hochseilgarten fordern heraus

Autor: Silke Dames

Grenzenloses Klettervergnügen gibt es jetzt im Teutoburger Wald: Der inklusive Klettergarten Gütersloh bietet in seiner 3.000 Quadratmeter großen Kletterwelt rund 30 Elemente im Niedrig- und Hochseilgarten für Besucher mit Rollstuhl oder ohne. Neben einem Turm, der das zentrale Element des Parks ist, gibt es beispielsweise eine Seilbahn, eine Kletterwand sowie Abseilelemente für Rollstuhlfahrer. Bei Interesse können auch Fußgänger ohne Handicap die 38-Meter-Seilbahn im Rollstuhl testen.

Innerhalb der Woche steht der Gütersloher Klettergarten für  individuelle Teamtrainings von Kinder-, Jugend- und Erwachsenengruppen offen. An den Wochenenden bis zum 1. November ist er für die Freizeitnutzung geöffnet. Anschließend macht der Park bis März Winterpause.

Internet:  www.grenzenlos-kletterpark.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

15.10.2021

Und schon wieder eine Auszeichnung für das radrevier ruhr: Diesmal gab's den European Greenways-Award, der an beson… https://t.co/o9LV16Jjym

Tourismus NRW auf Twitter folgen

20.10.2021

Nordrhein-Westfalens kreative Metropolen mit neuen englischsprachigen Stadtmagazinen erkunden

Zur Pressemitteilung

18.10.2021

Beherbergungsstatistik Jan.-Aug. 2021

Zur Branchennews

14.10.2021

Ein herzlicher Glückwunsch nach Detmold ins LWL-Freilichtmuseum! Der 50. Geburtstag wurde dort sogar mit der Eröffn… https://t.co/JqJWRYKuAh

Tourismus NRW auf Twitter folgen

18.10.2021

Was wir in unserer Sommerferien-Umfrage schon gesehen hatten, bestätigen jetzt offizielle Zahlen: Es geht deutlich… https://t.co/a3scampcHI

Tourismus NRW auf Twitter folgen