Münze mit Bildnis Karls des Großen

20.06.2014

Aachen feiert seinen großen Kaiser: Das Karlsjahr

Spektakuläre dreiteilige Ausstellung ist Höhepunkt der Festivitäten

Autor: Tonia Haag

Ausstellungstrilogie „Macht Kunst Schätze“

Herzstück der Feierlichkeiten ist die große Sonderausstellung „Macht Kunst Schätze“, die an drei eng mit Karl verbundenen Orten zu sehen ist. Die Domschatzkammer zeigt unter dem Titel „Verlorene Schätze“ Kostbarkeiten aus der Karolingerzeit und dem Mittelalter, die im Laufe der Jahrhunderte aus Aachen verschwanden und für die Ausstellung wieder zusammengetragen wurden. Das neue Centre Charlemagne zeigt die Teilausstellung „Karls Kunst“, für die hochkarätige Exponate aus den bedeutendsten Häusern der Welt wie der Vatikanischen Bibliothek oder dem Victoria and Albert Museum in London ausgeliehen wurden. Der dritte Teil unter dem Titel „Orte der Macht“ ist im Krönungssaal des historischen Rathauses zu sehen. Der Saal steht auf den Fundamenten der ehemaligen karolingischen Königshalle, in der Könige des Heiligen Römischen Reiches jahrhundertelang ihren Eid ablegten. Besucher erfahren hier unter anderem, wie Aachen zur Karolingerzeit aussah. Die Ausstellungen sind vom 20. Juni bis 21. September 2014 zu sehen.
www.karldergrosse2014.de/ausstellungen

Aachener Fahrradsommer „Auf den Spuren Karls des Großen“

Die Tour startet am 14. Juni 2014 auf dem Katschhof und damit mitten zwischen den größten noch weitgehend  erhaltenen Bauten der karolingischen Zeit. Aus der Altstadt geht es ins Umland. Endpunkt ist der Münsterplatz mit dem Dom, der wieder ein Hauptwerk Karls des Großen ist.
www.aachen.de

Performancenight: Ein Elefant für den Kaiser

Am 13. Juni 2014 lädt das Theater Aachen wieder zur Performance Night ein und widmet sie in diesem Jahr Karl dem Großen. Klangkunst, Musik, Performance und Installationen warten darauf, eine ganze Nacht lang vom Zuschauer entdeckt zu werden. Dabei geht es klanglich auf eine Reise von Aachen bis in den Orient.
www.theateraachen.de

Aachener Kunstroute

Seit 1998 laden Galerien, Kunstvereine und Museen zum Herbstanfang zur Kunstroute ein. Inzwischen präsentieren mehr als 30 Häuser der bildenden Künste zu dieser Gelegenheit Sonderausstellungen und Aktionen. Dieses Jahr zeigt eine Karls-Ausstellung, dass der Kaiser auch 1.200 Jahre nach seinem Tod noch Künstler inspiriert. Die Kunstroute findet dieses Jahr am 27. und 28. September statt.
www.aachenerkunstroute.de

Internationales Erzählfestival Zwischen-Zeiten

Auch beim 18. Internationalen Erzählfestival Zwischen-Zeiten spielt Kaiser Karl der Große eine Rolle. Vom 1. bis 5. Oktober 2014 drehen sich zahlreiche Programme unter dem Motto Motto „Menschheit – Der König erwacht“ um den Menschen, seine Errungenschaften, seine Hoffnungen, seine Größen und Schwächen. 19 namhafte internationale Erzählkünstler, Musiker und Wissenschaftler werden beim Festival dabei sein.
www.reginasommer.de

Aachener Heiligtumsfahrt

Dass parallel zu den Karl-Feierlichkeiten dieses Jahr auch die Aachener Heiligtumsfahrt stattfindet, ist zwar Zufall, einen Zusammenhang mit Karl dem Großen gibt es aber trotzdem: Um das Jahr 800 herum soll er vier Reliquien als Geschenk aus Jerusalem erhalten haben. Alle sieben Jahre werden die Reliquien den Gläubigen gezeigt; dafür strömen jedes Mal zehntausende Pilger in die Domstadt. In diesem Jahr sind die Reliquien vom  20. bis 29. Juni zu sehen.
www.heiligtumsfahrt2014.de

Einen Überblick über alle Veranstaltungen rund ums Karlsjahr gibt es im Internet unter www.karldergrosse2014.de/more/veranstaltungen.

Dieser Artikel wurde verschlagwortet unter:

Download
Artikel als PDF

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

12.08.2017

Schalke im Laufschritt: Neuer Sightrun führt durch Gelsenkirchen

Zur NRW-Tournews

01.08.2017

Ab sofort online: Digitales Trendmagazin über Mobilität im Tourismus

Zur Pressemitteilung

17.08.2017

Meeting- & EventBarometer 2016: NRW verzeichnet Aufwärtstrend

Zur Branchennews

18.08.2017

Gut sieht's aus in NRW, 7,4% Zuwachs bei den Ankünften im Vergleich zum Vorjahreszeitraum - Rekordverdächtig! https://t.co/COHkXzUT9M

Tourismus NRW auf Twitter folgen

18.08.2017

Wunderschön! Die WDR-Radtour 2017 wird Sonntag, 20.15 im WDR gezeigt. Die #WDR4-Janine waren für @DeinNRW unterwegs. #NRWRadtour

Tourismus NRW auf Twitter folgen

16.08.2017

neueheimat.ruhr: Großprojektionen im Ruhrgebiet

Zur NRW-Tournews

18.08.2017

Mit den Newslettern von Tourismus NRW auf dem Laufenden bleiben - so einfach kann das sein: https://t.co/0PbyFtx53C

Tourismus NRW auf Twitter folgen