07.06.2017

40 Jahre Unesco-Weltkulturerbe: Aachener Dom feiert 2018 Jubiläum

Eine Lichtinstallation soll die Geschichte des über 1.200 Jahre alten Bauwerks erzählen

Autor: Silke Dames

Als erstes deutsches Bauwerk ist der Aachener Dom 1978 von der Unesco in die Liste der Weltkulturerbestätten aufgenommen worden. Dieses 40-jährige Jubiläum wird vom 23. bis 30. September 2018 mit einer Festwoche gefeiert. Zu Eröffnung ist ein feierlicher Gottesdienst geplant. Anschließend öffnet der Dom sonst nicht zugängliche Bereiche für Besucher, wie etwa die Empore mit dem Karlsthron. Zudem sind ein Musikprogramm sowie eine Lichtinstallation geplant, die die Geschichte des über 1.200 Jahre alten Bauwerks erzählen.

Den Grundstein des Doms legte Karl der Große mit seiner Pfalzkapelle um 790 n.Chr., die Türme stammen noch aus dieser Zeit. Neben dem Thron, auf dem über 30 deutsche Herrscher gekrönt wurden, gehören der Karlsschrein mit den Gebeinen Karls sowie ein von Kaiser Barbarossa gestifteter Leuchter zu den sehenswerten Highlights des Doms.

Internet: www.aachenerdom.de

 

 

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

10.12.2019

7,6 Millionen Euro für neue Tourismusprojekte - Tourismus will Standortmarketing stärken

Zur Pressemitteilung

24.01.2020

Reiseland NRW präsentiert sich auf der Vakantiebeurs

Zur Branchennews

22.01.2020

Unser Kollege ist gerade dabei, eine LinkedIn-Seite über das #MICE-Land #DeinNRW aufzubauen. Bald gibt's dort dann… https://t.co/qPzIlX8YRC

Tourismus NRW auf Twitter folgen

20.01.2020

Der Online-Campingführer https://t.co/eOGDwsGzIN hat die 110 beliebtesten Campingplätze aus ganz Europa gekürt. Vie… https://t.co/NRunSCej3j

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

17.01.2020

Laut Prognose des Statistischen Bundesamts hat der Deutschlandtourismus 2019 einen neuen Rekord erzielt. Knapp 500… https://t.co/MyFVUyBwEK

Tourismus NRW auf Twitter folgen