04.10.2017

1200 Jahre Geschichte: Stadtmuseum Paderborn eröffnet

Der Kreuzgang eines ehemaligen Klosters sind in den Neubau integriert

Autor: Silke Dames

Am 10. Oktober 2017 öffnet das neue Stadtmuseum in Paderborn erstmals seine Türen für Besucher, bereits am 9. Oktober findet die feierliche Neueröffnung statt. Verschiedene Medienstationen sollen ein vergangenes Stadtbild wieder lebendig werden lassen, aber auch Original-Spuren der Geschichte finden sich mitten im Museum: Der Kreuzgang und der Garten eines Klosters aus dem Jahr 1015/16 zeugen von der Vergangenheit des Standorts. In einem Museumslabor können Erwachsene, Kinder und Jugendliche die mehr als 1.200-jährige Stadtgeschichte selbst erforschen.

Auch Themen der städtischen Gegenwart und Zukunft haben ihren Platz, so sind etwa Vorträge, Konzerte und Theateraufführungen zu aktuellen künstlerischen Positionen geplant. Die erste Sonderausstellung „Briten in Westfalen – The British in Westphalia“ beschäftigt sich vom 20. Oktober 2017 bis zum 28. Februar 2018 mit der Geschichte der britischen Streitkräfte.

Internet: www.paderborn.de

 

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

10.12.2019

7,6 Millionen Euro für neue Tourismusprojekte - Tourismus will Standortmarketing stärken

Zur Pressemitteilung

10.12.2019

7,6 Millionen Euro für neue Tourismusprojekte - Tourismus will Standortmarketing stärken

Zur Branchennews

09.12.2019

10 Jahre Kulturhauptstadt Europa RUHR2010 und @ruhrmuseum! Gefeiert wird das vom 10. bis zum 25. Januar 🎊🎉 Wir fre… https://t.co/lAxi16VIgC

Tourismus NRW auf Twitter folgen

06.12.2019

Neues Förderprojekt: Tourismus NRW, das Fraunhofer-Institut und weitere Partner wollen in Zukunft für ein offenes,… https://t.co/a1q7mE4MZo

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

04.12.2019

Ab Mai 2020 erweitert ein neues Eventschiff die Rhein-Flotte der KD. Ein Skywalk, eine Freideck-Bar sowie eine VIP-… https://t.co/Faz5BRcXyB

Tourismus NRW auf Twitter folgen