Infografik zum Wirtschaftsfaktor Tourismus in Nordrhein-Westfalen. Abreitsplätze, Bruttowertschöpfung und touristischer Konsum,

Wirtschaftsfaktor Tourismus NRW

Viele Millionen Gäste reisen Jahr für Jahr in Nordrhein-Westfalens attraktive Regionen und Tagungsstandorte. Sie sichern damit in maßgeblichem Umfang Einkommen und Arbeitsplätze und sorgen für ein erhebliches Steueraufkommen. Wirtschaftspolitisch erfüllt der Tourismus damit eine Doppelfunktion: Zum einen weist die Tourismusbranche selbst eine beachtliche Wertschöpfung mit einem erheblichen Arbeitsplatzangebot auf. Zum anderen wertet ein gutes touristisches Angebot den Lebens-, Arbeits- und Investitionsstandort Nordrhein-Westfalen insgesamt auf und stärkt damit seine Attraktivität – wovon wiederum alle Branchen profitieren.

Das Beratungsinstitut DIW Econ des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) hat in Zusammenarbeit mit dem Institut für Management und Tourismus (IMT) der FH Westküste erstmals eine ganzheitliche Betrachtung der Bedeutung der Tourismuswirtschaft in NRW auf Basis von international vergleichbareren Berechnungsstandards in einer Studie vorgenommen.

Berücksichtigt wurden dabei erstmals auch:

  • die Ausgaben von ausländischen Tagesreisenden in Nordrhein-Westfalen
  • die im Bundesland anfallenden Anteile der Ausgaben für Reisen ins Ausland
  • die Ausgaben für Übernachtungen in privaten Freizeitwohnsitzen

Zudem liegen mit der Studie erstmalig detaillierte Daten zu den vom Tourismus profitierenden Branchen vor.

Konsumausgaben der Touristen in Nordrhein-Westfalen

  • Der gesamte touristische Konsum in Nordrhein-Westfalen im Jahr 2013 belief sich auf 41,1 Mrd. Euro.
  • Dieser Wert wurde zu 61 Prozent durch Binnen-Touristen aus NRW, 28 Prozent durch Gäste aus anderen Bundesländern, 5 Prozent durch ausländische Touristen und 7 Prozent sonstigen Konsum (u. a. staatliche Nachfrage) generiert.

Volkswirtschaftliche Auswirkungen des touristischen Konsums in Nordrhein-Westfalen

  • Die Aktivitäten der Tourismuswirtschaft leisten einen direkten Beitrag zur Wirtschaftsleistung (Bruttowertschöpfung) in Höhe von 16,1 Mrd. Euro; dies entspricht einem Anteil von 2,95 Prozent an der gesamten Wirtschaftsleistung in NRW.
  • Unter Berücksichtigung der Auswirkungen auf Branchen, die der Tourismuswirtschaft vorgelagert sind und indirekt von dieser profitieren, ergibt sich aus dem touristischen Konsum eine zusätzliche, indirekte Bruttowertschöpfung in Höhe von 9,0 Mrd. Euro bzw. weiteren 1,65 Prozent an der Bruttowertschöpfung des Bundeslandes.
  • Mit insgesamt 25,1 Mrd. Euro ergibt sich damit (direkt und indirekt) ein Anteil von 4,60 Prozent der gesamten Bruttowertschöpfung in NRW.
  • In Nordrhein-Westfalen waren im Jahr 2013 direkt in der Tourismuswirtschaft 424.000 Erwerbstätige beschäftigt. Dies entspricht einem Anteil von 4,69 Prozent aller Erwerbstätigen im Bundesland.
  • In den Zulieferbranchen der Tourismuswirtschaft sind aufgrund des touristischen Konsums weitere knapp 150.000 Erwerbstätige indirekt beschäftigt. Dies entspricht einem Anteil von 1,65 Prozent der gesamten Beschäftigung in Nordrhein-Westfalen.
  • Mit insgesamt gut 573.000 Personen ergibt sich auf diese Weise ein (direkter und indirekter) Anteil in Höhe 6,34 Prozent an allen Erwerbstätigen in Nordrhein-Westfalen.

Einordnung in den gesamtwirtschaftlichen Kontext

In der Tourismuswirtschaft direkt sind 4,69 Prozent aller Erwerbstätigen in NRW tätig. Dieser Wert liegt über dem entsprechenden Anteil an der Bruttowertschöpfung (2,95 Prozent) und verdeutlicht, dass die Tourismuswirtschaft eine beschäftigungsintensive Branche ist. Hinsichtlich ihrer Beschäftigungswirkung ist sie größer als die Informations- und Kommunikationsbranche und annähernd so groß wie das Baugewerbe in Nordrhein-Westfalen.

Im Downloadbereich finden Sie die Kurzfassung zur Studie „Wirtschaftsfaktor Tourismus in NRW“ (veröffentlicht 2015, Bezugsjahr 2013).

WEITERE INFORMATIONEN

Wirtschaftsfaktor Tourismus in NRW

Tourismus NRW e.V.

Die ökonomische Bedeutung der Tourismuswirtschaft in Nordrhein-Westfalen (Kurzfassung)

herunterladen

IHR KONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

12.11.2015

Neue Studie vorgestellt: Tourismus ist für NRW ein bedeutender Wirtschaftsfaktor

weitere Informationen

12.11.2015

Tourismus ist ein bedeutender Wirtschaftsfaktor für NRW

weitere Informationen

17.10.2014

Projekt untersucht Wirtschaftsfaktor Pferd

weitere Informationen